Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Miesbach. (PM TEV) Zum Auftakt der Rückrunde reiste der TEV am Freitagabend nach Dorfen. Beide Mannschaften trafen bereits am vergangenen Sonntag aufeinander, dabei behielt... Miesbach: Fünfter Auswärtssieg in Folge

Miesbach. (PM TEV) Zum Auftakt der Rückrunde reiste der TEV am Freitagabend nach Dorfen.

Beide Mannschaften trafen bereits am vergangenen Sonntag aufeinander, dabei behielt der TEV mit 6:3 die Oberhand. Im Vergleich zu Sonntag musste Zdenek Travnicek die Reihen etwas umstellen, denn Aziz Ehliz, Felix Feuerreiter, Sebastian Deml und Florian Heiß fehlten an diesem Abend. Im Tor begann Philip Lehr.

Die Partie begann ausgeglichen und beide Mannschaften neutralisierten sich. Erst in der 15.Spielminute hatte der TEV die erste große Chance und die wurde gleich genutzt. Nach Ablauf einer Dorfener Strafe legte Christian Neuert für Patrick Asselin und Asselin erzielte bereits zum siebten Mal in dieser Saison den ersten Treffer für den TEV. Damit ging es auch in die erste Pause.

Dort kam Dorfen besser aus der Kabine und glich in der 23.Spielminute und glich nach einer schönen Kombination durch Lynnden Pastachak aus. Von nun an übernahm der TEV aber deutlich die Überhand für den restlichen Spielabschnitt und drückte Dorfen im Drittel fest und ging nur 35 Sekunden später wieder in Führung. Nach toller Vorarbeit traf von Patrick Asselin traf Christian Neuert zur erneuten Führung. In Überzahl baute der TEV in der 29.Spielminute die Führung aus. Bohumil Slavicek zog in den Slot und bezwang Maximilian Englbrecht zum 1:3. Zunächst war der TEV weiter spielbestimmend, aber Dorfen kam in der 38.Spielminute in Überzahl durch Michal Popelka zum 2:3.

Der Schlussabschnitt begann für den TEV mit einem Doppelschlag. Zunächst erhöhte Nick Endress nach 52 Sekunden auf 2:4 und nur 90 Sekunden später traf Benedikt Pölt aus spitzem Winkel zum 2:5. Danach plätscherte die Partie vor sich dahin, ehe Matthias Bergmann mit einem Schuss von der blauen Linie in der 56.Spielminute den Endstand markierte. Damit gewann der TEV die fünfte Partie in Folge auf fremden Eis und klettert vorerst auf Platz 3.

Am Freitag folgt dann um 20 Uhr das Derby zu Hause gegen dem ESC Geretsried.


7064
Welches Team belegt am Ende der DEL Hauptrunde den letzten Platz in der Tabelle?




Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert