Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Miesbach. (PM TEV) Für die Mannschaft von Trainer Zdenek Travnicek geht es an diesem Wochenende im gewohnten Rhythmus weiter und zum ersten Mal in... Miesbach: Freitag Rückspiel in Füssen – Sonntag gastiert der ERSC Ottobrunn

Miesbach. (PM TEV) Für die Mannschaft von Trainer Zdenek Travnicek geht es an diesem Wochenende im gewohnten Rhythmus weiter und zum ersten Mal in dieser Testspielphase ist man am Freitag auswärts in Füssen gefordert.

Nach dem 5:3 Heimerfolg gegen den Oberligisten reist man Freitag um 19.30 Uhr an den Kobelhang. Vermutlich aber ohne Kapitän Johannes Bacher, der sich am Sonntag eine Unterkörperverletzung zu zog und voraussichtlich länger ausfällt. Auch Alexander Kirsch (Gesichtsverletzung) und Philip Lehr (krank) werden Travnicek am Wochenende wohl fehlen Ebenso fehlen weiterhin Felix Feuerreiter, Florian Heiß und Christian Neuert. Dafür sind sehr wahrscheinlich Matthias Bergmann, Nick Endress und Stefan Mechel wieder mit von der Partie. Fraglich ist der Einsatz von Florian Feuerreiter und Maximillian Meineke, die beruflich unter der Woche nicht am Training teilnehmen konnten. Travnicek steht somit am Wochenende ein voraussichtlich sehr dünner Kader zur Verfügung. Auch die Gastgeber mussten Anfangs der Woche eine Hiobsbotschaft hinnehmen. Ihr Topspieler Bauer Neudecker verletzte sich am Samstag in Bad Tölz und fehlt den Allgäuern vermutlich länger. Für den TEV ist das Spiel am Freitag der letzte Test gegen eine Mannschaft aus der Oberliga. In den bisherigen Vergleichen mit Memmingen, Passau und Füssen konnte die Mannschaft von Travnicek aber zeigen, dass die mit den ligahöheren Teams mithalten konnte. Die Partie beim Altmeister wird auf SpradeTV übertragen.

Am Sonntag gastiert dann um 18 Uhr der Landesligist aus Ottobrunn im Miesbacher Eisstadion. Die Münchner Vorstädter spielen seit der letzten Saison in der Landesliga und konnten den Klassenerhalt in der Abstiegsrunde durch einen starken Schlusssprint sichern. Mit Peter Meier, Christian Heller und Stefan Krumbiegel stehen drei Spieler im Kader von Trainer Patrick Gerber, die schon für die erste Mannschaft des TEV’s aktiv waren und auch der Trainer lief schon für den TEV auf. Mit Markus Hulm und Florian Hansch sind zudem zwei weitere Spieler im Kader, die im TEV Nachwuchs spielten. Die Stütze im Team ist sicherlich der tschechische Kontigentspieler Adam Kofron, der im Aufstiegsjahr der Ottobrunner Leistungsträger war und in der abgelaufenen Spielzeit zur Abstiegsrunde zurückgeholt wurde. Am Sonntag dürfen sich die TEV Fans somit auf ein echtes Lokalderby freuen, da die beiden Standorte nur wenige Fahrminuten von einander trennen. Die bisherigen beiden Test verlor Ottobrunn mit 5:4 gegen Reichersbeuern und 7:3 gegen Geretsried.
Info’s zu den Dauerkarten:

Bestellte Dauerkarten können am Sonntag vor dem Spiel an der Abendkasse abgeholt werden.

TEV – Zeugnisaktion:
An diesem Wochenende gilt zum letzten Mal unsere Zeugnisaktion.
Jeder Schüler, der eine Note 1 in seinem letzten Zeugnis aufweisen kann, erhält freien Eintritt zu einem unserer Spiele. Dabei ist es nicht wichtig, ob die Note 1 in Sport, Mathe oder Kunst errungen wurde. Wichtig ist nur, dass ihr das Zeugnis – oder eine Kopie – am Spieltag mitbringt und am Kassenbüro vorzeigt.

Die Aktion ist beschränkt auf die ersten vier Testspiele und jedes Zeugnis kann nur einmal eingelöst werden. Kommt in unser Stadion und seht den TEV im Derby gegen Ottobrunn.

Lasst uns eure schulischen Leistungen gemeinsam feiern und erlebt Eishockey von seiner schönsten Seite.

Die Zeugnisaktion ist zu folgenden Testspielen gültig:
24.9, 18 Uhr vs. Ottobrunn






Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert