Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Halle. (PM Saale Bulls) Der gebürtige Altenburger Marius Demmler verstärkt in der kommenden Spielzeit die Offensive der Saale Bulls, der junge Angreifer wechselt von... Marius Demmler kommt vom Zweitligisten Crimmitschau zu den Saale Bulls

Marius Demmler – © Sportfoto-Sale (DR)

Halle. (PM Saale Bulls) Der gebürtige Altenburger Marius Demmler verstärkt in der kommenden Spielzeit die Offensive der Saale Bulls, der junge Angreifer wechselt von den Eispiraten Crimmitschau aus der DEL2 in die Händelstadt.

Dem Nachwuchs des ETC Crimmitschau entstammend, lief der Linksschütze für die Eisbären Juniors Berlin in der Schüler-Bundesliga sowie der Deutschen Nachwuchs-Liga (DNL) auf, von wo aus dem früheren Juniorennationalspieler mit gerade einmal 18 Jahren direkt der Sprung in den Crimmitschauer DEL2-Kader gelang. Nach vier Spielzeiten in seiner Heimatstadt, für die er in 201 Zweitliga-Hauptrundeneinsätzen elf Tore erzielte (zwei zum Sieg) und 20 weitere Treffer auflegte, nun der Wechsel von der Pleiße an die Saale, vom Tabellensechsten der DEL2 zum amtierenden Oberliga-Nord-Meister.

„Ich habe etwas Neues gesucht“, so der 1,83m große Angreifer zu seinem Wechsel in die größte Stadt Sachsen-Anhalts. „Ich wollte etwas Neues, ein anderes Umfeld sehen.“ In der vergangenen Spielzeit verpasste der 22-Jährige lediglich eine der 49 Hauptrunden-Partien für Crimmitschau und schloss die Saison 2021/22 mit +5 ab, der zweitbesten Plus/Minus-Statistik aller eingesetzten Eispiraten-Angreifer.

7282
Wer war für Sie der wertvollste Nationalspieler während der WM in Finnland?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später