Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Füssen. (PM EVF) Einige Spieler stehen mit ihrem Werdegang als Synonym für den Weg des neuen EV Füssen, und dazu zählt ohne Zweifel Marc... Marc Besl stürmt weiter bei seinem EVF

Marc Besl – © EV Füssen Media/PR

Füssen. (PM EVF) Einige Spieler stehen mit ihrem Werdegang als Synonym für den Weg des neuen EV Füssen, und dazu zählt ohne Zweifel Marc Besl.

Als Eigengewächs hat der 22-Jährige bisher nur für seinen Heimatverein gespielt und ist dabei längst zu einer festen Größe geworden. Vom Nachwuchstalent zum Topscorer in der Bayernliga und Leistungsträger in der Oberliga, so liest sich die Erfolgsgeschichte des Stürmers, der sich immer weiter entwickelt. Marc hat seinen Vertrag nun für eine weitere Saison verlängert und wird sich damit auch weiterhin als wichtiger Faktor in der Mannschaft des EV Füssen einbringen.

Im Füssener Nachwuchs zählte Marc Besl schon zu den erfolgreichsten Stürmern und zeigte starke Leistungen in der DNL2, wo er in 91 Spielen 87 Tore erzielte und 68 vorbereitete. Mit 17 Jahren lief er bereits in der ersten Mannschaft des EVF in der Bezirksliga auf und gehört damit zu den neun Spielern, die seit der Neugründung 2015 mit dabei sind. Demzufolge hat Marc auch alle drei Meisterschaften im BEV-Bereich gewonnen, war in der Bayernliga sogar mit 75 Punkten Topscorer im Aufstiegsteam.

Auffällig ist, dass der trickreiche Stürmer mit dem starken Schuss bisher immer eine gewisse Zeit brauchte, um sich in einer Liga zurecht zu finden und dann voll durch zu starten. Er liegt in der gesamten Scorerwertung des Eissportvereins auf dem zweiten Platz, erzielte in 172 Partien 88 Tore und gab 105 Vorlagen. Damit bestritt Marc bislang die meisten Spiele im Trikot des neuen EVF. Bei seinem Debüt in der Oberliga gelangen dem gebürtigen Füssener in 47 Begegnungen zehn Tore und 17 Assists.

Das Statement von Trainer Andreas Becherer zur Vertragsverlängerung:„Marc ist sehr wichtig für uns und eine Identifikationsfigur. Es hat bei ihm etwas gedauert, bis er in der Oberliga angekommen ist. Da war aber auch Pech dabei, er hätte sich bereits früher für seinen Einsatz belohnen können. Marc ist sehr ehrgeizig und fleißig, hat sich mittlerweile zu einem absoluten Führungsspieler im Team entwickelt. Ich freue mich darauf zu sehen, wie er nächste Saison von Beginn an durchstarten wird.“

Freuen dürfen sich auf jeden Fall auch alle Anhänger des EV Füssen über den Verbleib des Stürmers mit der Nummer „97“, der als einheimischer Spieler auch weiterhin einer der Publikumslieblinge sein wird. Wir wünschen natürlich eine weitere erfolgreiche und verletzungsfreie Spielzeit.

Trikots von Marc Besl aus der letzten Saison können ab sofort bei Ebay unter www.evfuessen.de/eBay ersteigert werden. Ebenso die Jerseys von Verteidiger Tobias Echtler, welcher einen U21-Fördervertrag in der DEL2 beim ESV Kaufbeuren unterschrieben hat. Tobias bestritt letzte Saison per Förderlizenz 28 Spiele für den EVF in der Oberliga. Der Eissportverein bedankt sich vielmals für den gezeigten Einsatz und wünscht auch ihm viel Erfolg für die Zukunft. (MiL)

3909
Lediglich drei DEL2 Bewerber für die DEL Saison 21/22. Sollte man die DEL mittelfristig auf 16 Clubs aufstocken?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.