Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Dornbirn. (PM)  Die beiden Legionäre Justin DiBenedetto und Andy Bohmbach verstärken die Offensive bei den Dornbirn Bulldogs. Seit Montag weilt DEC Head Coach Dave...

Logo Dornbirner Eishockey ClubDornbirn. (PM)  Die beiden Legionäre Justin DiBenedetto und Andy Bohmbach verstärken die Offensive bei den Dornbirn Bulldogs. Seit Montag weilt DEC Head Coach Dave MacQueen wieder im Ländle, bereitet sich auf den Saisonauftakt vor.

 

Für Eishockeyspieler und -trainer schmilzt der Sommer Mitte Juli förmlich dahin. Vor der Tür steht die neue Saison. Seit Montag weilt DEC Head Coach Dave MacQueen wieder in Dornbirn. Anstelle von Souvenirs aus seiner Heimat, packte der Kanadier die Verträge von zwei Stürmern in seine Taschen. „Hier sind Justin DiBenedetto und Andy Bohmbach drinnen“, so MacQueen mit einem Lächeln. Der eine aus Ontario in Kanada, der andere aus Wisconsin in den Vereinigten Staaten. Der torgefährliche DiBenedetto stößt mit einer Portion Ligaerfahrung zu den Vorarlbergern. Eine Saison stürmte der 25-jährige in der Erste Bank Eishockey Liga für den EC Red Bull Salzburg (2012/13), sammelte als Topscorer in 59 Spielen 52 Punkte. Zuletzt spielte DiBenedetto bei den Espoo Blues in Finnlands höchster Spielklasse.

 

Reise über Deutschland

Die zweite Verstärkung der Bulldogs, Andy Bohmbach, entwickelte seinen offensiven Spielstil in den USA. Die Universität von Wisconsin sowie Stationen in der East Coast Hockey League sowie der American Hockey League schmücken das Palmarès des 27-Jährigen. Die Neugier führte Bohmbach im letzten Sommer auf eine spannende Reise nach Europa. Der US-Amerikaner heuerte in Süddeutschland beim SC Riessersee an, wo er sich in der DEL2 schnell zurechtfand und in 54 Spielen 60 Punkte einheimste. Seine zweite Europastation stellt zumindest sprachlich keine Umstellung dar und auch der Unterschied der Österreichischen Liga zu den Top-Teams aus Deutschlands zweithöchster Spielklasse gilt als gering. In drei Wochen werden die Bulldogs bereits zum ersten Mal gemeinsam auf dem Eis trainieren.

 

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später