Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Bad Tölz. (PM Löwen) Mit zwei Heimspielen gegen Ligakonkurrenten beschließen die Tölzer Löwen am Wochenende ihre Vorbereitung auf die kommende Saison in der DEL... Löwen messen sich mit DEL 2-Konkurrenz

Tyler McNeely – © Sportfoto-Sale (SD)

Bad Tölz. (PM Löwen) Mit zwei Heimspielen gegen Ligakonkurrenten beschließen die Tölzer Löwen am Wochenende ihre Vorbereitung auf die kommende Saison in der DEL 2: Am Freitagabend kommt es zum großen Wiedersehen, wenn der EV Landshut (19:30 Uhr) in der RSS-Arena gastiert, ehe am Sonntag die Löwen Frankfurt um 18:30 Uhr auf der Flinthöhe vorspielen.

Zwei Löwen machten im Sommer den Sprung isaraufwärts und tragen nun schwarz-gelb: Thomas Brandl und Dominik Bohac tauschten Ober- gegen Niederbayern und treffen auf ihre alten Kollegen. Mit den beiden letztjährigen Tölzern Marco Pfleger und Andreas Schwarz sind zwei der Königstransfers der Niederbayern aus Bad Tölz die Isar hinunter gewechselt. Gemeinsam mit Julian Kornelli, ebenfalls beim ECT ausgebildet, sind drei Ex-Löwen im roten Dress der Landshuter zu finden.

Doch auch ansonsten hat der EVL in der Sommerpause auf dem Transfermarkt ordentlich zugeschlagen und wird sich schwertun, die (Mit-)Favoritenrolle in der kommenden Saison abzulehnen: Mit dem Schweden Andrée Hult (EHC Freiburg), dem DEL-erfahrenen Thomas Holzmann (Augsburger Panther) und Goalie Olafr Schmidt (Ravensburg Towerstars) wurden weitere Topspieler verpflichtet. Nach dem Abgang von Zach O’Brien und Marcus Power konnte man sich zudem noch mit Brandon Alderson, ehedem in Heilbronn aktiv, und Sahir Gill verstärken. Auch der Kanadier hat bereits DEL-Erfahrung bei den Augsburgern gesammelt. Garniert mit starken Talenten wie Davis Koch (Heilbronn) und Joshua Samanski (Ravensburg) haben die Landshuter einen tiefen Kader und eine spannende Mischung aus erfahrenen Spielern und Youngstern.

In der bisherigen Vorbereitung siegte Landshut gegen Straubing (DEL), Rosenheim (Oberliga) und zuletzt Kassel (DEL 2), unterlag den Österreichern aus Innsbruck und Dornbirn.

Am Wahlsonntag geben sich dann die Raubkatzen aus Frankfurt die Ehre: Das Team aus der Mainmetropole ist der einzige Club in der DEL 2, der in der kommenden Spielzeit den Aufstieg in die Beletage des deutschen Eishockeys anpeilen könnte.

Die Hessen haben im Sommer einen großen Umbruch hinter sich gebracht: Neuer Cheftrainer (Bo Subr), 16 Abgänge und zehn Neuzugänge. Auch die Frankfurter setzen auf Erfahrung: Mit 2266 Spielen DEL-Erfahrung haben die Löwen vom Main die drittmeisten Erstliga-Duelle auf dem Buckel, hinter Landshut und Bad Nauheim.

Mit US-Torwart Jake Hildebrand haben die Frankfurter den amtierenden „Goalie des Jahres“ aus der ECHL verpflichtet, dazu mit dem Deutsch-Kanadier Dylan Wruck den „Spieler des Jahres“ 2020 der DEL 2 aus Heilbronn losgeeist.

„Landshut und Frankfurt sind zwei der besten Teams in der DEL 2, das werden echte Härtetests“, weiß Löwen-Geschäftsführer Jürgen Rumrich. „Gleichzeitig sind sie aufgrund ihrer Qualität zwei Mannschaften, die man nicht verpassen darf, wenn sie in Tölz gastieren – vor allem nicht, weil wir gerne beiden ein Schnippchen schlagen würden und dafür auf unsere Fans als siebten Mann setzen.“ Immerhin: Coach Kevin Gaudet kann aller Voraussicht wieder einige Spieler begrüßen, die zuletzt pausieren mussten.

Auch bei den beiden Topgegnern gelten die vergünstigten Preise der Vorbereitung: Stehplatztickets sind für fünf Euro, Sitzplätze für zehn Euro erhältlich. Bis Freitag erhalten die Fans zudem noch den Frühbucher-Rabatt auf die Dauerkarten: So können die Saisontickets bis zu 100 Euro günstiger erworben werden. Auch an diesem Wochenende gilt es wieder die Zugangsregeln zur RSS-Arena zu beachten und angesichts der Kontrollen mit Wartezeiten beim Einlass zu rechnen: „Wir bedanken uns bei allen Fans, dass sie das so gelassen hinnehmen und die Regeln einhalten“, betont Jürgen Rumrich.

Im Überblick
EV Landshut
DEL 2
Freitag, 24. September, 19:30 Uhr
RSS-Arena, Bad Tölz
Tickets unter https://www.eventimsports.de/ols/toelz/de/tickets/channel/shop/areaplan/venue/event/432858
Ex-Löwen beim EV Landshut: Andreas Schwarz, Marco Pfleger, Julian Kornelli

Löwen Frankfurt
DEL 2
Sonntag, 26. September, 18:30 Uhr
RSS-Arena, Bad Tölz
Tickets unter: https://www.eventimsports.de/ols/toelz/de/tickets/channel/shop/areaplan/venue/event/432855
Ex-Löwen beim den Löwen Frankfurt: –

2062
Nach den ersten Spielen befinden sich die Krefeld Pinguine schon wieder im "Krisenmodus". In welcher Tabellenregion beenden die Pinguine nach sechzig Spielen die Hauptrunde in der DEL?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später