Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Linz. (PM Black Wings) Die Steinbach Black Wings Linz reisen im Zuge ihres vierten Testspiels am morgigen Freitag zu den Straubing Tigers. Beim traditionsreichen... Linz: Traditionsduell mit den Straubing Tigers

Das Team der Steinbach Black Wings 1992, – © Black Wings Media/PR

Linz. (PM Black Wings) Die Steinbach Black Wings Linz reisen im Zuge ihres vierten Testspiels am morgigen Freitag zu den Straubing Tigers.

Beim traditionsreichen Duell in Niederbayern treffen die Stahlstädter auf einen gern gesehenen Gegner in der Vorbereitung.

Bereits zum elften Mal gehen die Steinbach Black Wings Linz am morgigen Freitag mit den Straubing Tigers in einem Vorbereitungsmatch auf das Eis. Seit dem Jahr 2011 gehört das Kräftemessen mit den deutschen Nachbarn zu den Lieblingsduellen in der Pre-Season. Einerseits blicken die Linzer mit neun Erfolgen im direkten Vergleich auf eine beinahe makellose Historie. Andererseits entstanden durch die vielen spannenden und torreichen Duelle auch abseits des Eises enge Freundschaften unter den Anhängern beider Teams. Als beliebtes Ziel für organisierte Auswärtsfahrten dürfen sich die Oberösterreicher deswegen morgen über die tatkräftige Unterstützung ihrer Fanclubs vor Ort freuen.

Mit der zusätzlichen Rückendeckung wollen die Mannen von Head Coach Philipp Lukas nach dem ersten überzeugenden Auftritt auf fremdem Eis in Tschechien, auch auf deutschem Boden den nächsten Schritt nach vorne setzen. Nach Laibach, Berlin und Budweis folgt mit Straubing die nächste große Bewährungsprobe. Nach dem Aus im Viertelfinale der Penny DEL in der abgelaufenen Spielzeit präsentieren sich Head Coach Tom Pokel und Co. in der laufenden Pre-Season bereits in einer starken Frühform. Mit überzeugenden Siegen gegen den EV Landshut (5:3), den HC Lugano aus der Schweiz (3:0) und den ERC Ingolstadt (4:0) bestreiten die Tigers gegen die Oberösterreicher ihre Generalprobe für die Champions Hockey League. Bei der allerersten Teilnahme an der Königsklasse treffen die morgigen Gastgeber auf den EC VSV, Färjestad Karlstad und Comarch Cracovia.

Im Lager der Stahlstädter bedeutet das Spiel am Straubinger Pulverturm die Halbzeit in der diesjährigen Vorbereitungsphase. Vor allem vom gezeigten Einsatz und vom hohen Tempo, das die Mannschaft in den ersten drei Partien bereits gehen konnte, zeigt sich das Trainerteam mehr als begeistert. An kleinen Unsicherheiten im System und in extra Trainingseinheiten für die Special Teams haben die Stahlstädter diese Woche wieder gearbeitet.

Aus der medizinischen Abteilung der Stahlstädter gibt es vor dem kommenden Wochenende eine gute und eine schlechte Nachricht. Dennis Sticha hatte nach einem harten Zusammenprall mit der Bande in Budweis Glück und konnte bereits am Mittwoch wieder am Mannschaftstraining teilnehmen. Bei Alexander Lahoda hingegen stehen nach einem MRT am Montag weitere Untersuchungen aus. Den Saisonstart wird der Stürmer aller Voraussicht nach aber verpassen.

Nach dem Match in Straubing bestreiten die Steinbach Black Wings am kommenden Sonntag (17:30 Uhr) gegen Budweis das nächste Heimspiel in der Linz AG Eisarena. Tickets dafür sind online unter tickets.blackwings.at und an der Abendkasse erhältlich.

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später