Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Wien. (PM ÖEHV) Nach dem letzten WM-Test gegen Kanada Sonntagabend in Wien, hatten Head Coach Roger Bader und sein Coaching Staff die schwere Entscheidung... Letzten Entscheidungen gefällt: Österreichs WM-Kader steht fest

Aufstellung Team Österreich – © Sportfoto-Sale (DR)

Wien. (PM ÖEHV) Nach dem letzten WM-Test gegen Kanada Sonntagabend in Wien, hatten Head Coach Roger Bader und sein Coaching Staff die schwere Entscheidung zu treffen, mit welchem Kader man die WM 2024 in Angriff nimmt. 25 Spieler umfasst der Roster der am Mittwoch nach Prag übersiedelt. Der Auftakt gegen Dänemark kommenden Samstag wird um 16:20 Uhr live auf ORF 1 übertragen.

„Es waren schwere Entscheidungen. Jene vier Spieler, die jetzt nicht mitfahren zur WM, hätten es sich genauso verdient und sind auch dementsprechend enttäuscht. Das ist leider Part of the game solche Entscheidungen zu fällen“, erklärt Head Coach Roger Bader.

Vom Kader, der in Wien zusammengezogen wurde, stehen Ian Scherzer, Lukas Kainz, Philipp Wimmer und Emilio Romig aktuell nicht mehr im Aufgebot. Offen sei noch die Situation um Marco Kasper und Thimo Nickl, die beide noch in ihrer jeweiligen Liga in Nordamerika im Playoff stehen. „Hier werden wir sehen, ob sich noch etwas ergibt“, so Roger Bader.

Thimo Nickl liegt mit den Wheeling Nailers in der Best of seven-Viertelfinalserie der ECHL gegen Toledo Walleye 0:2 zurück. Mittwoch und Freitag folgen die nächsten Entscheidungen, in denen Wheeling Heimrecht hat.

Marco Kasper hat Sonntagabend mit den Grand Rapids Griffins die Halbfinal-Serie der Central Division im AHL-Playoff gegen die Rockford Icehogs 3:1 für sich entschieden und steht nun im Finale der Central Division (=Viertelfinale).

Nach dem 1:5 gegen Weltmeister Kanada zeigte sich der Roger Bader zuversichtlich, dass man einen weiteren wichtigen Schritt gemacht hat, um für den WM-Start kommenden Samstag gegen Dänemark bereit zu sein: „Unterm Strich bin ich zufrieden. Es war ein tolles Eishockeyfest, wie man es nicht jedes Jahr erlebt. Die Halle war ausverkauft, die Stimmung fantastisch und auch unser Team hat dazu beigetragen, dass es dieses Eishockey-Fest wurde. Das stimmt mich positiv. Auf der anderen Seite weiß ich, dass wir noch einiges an Arbeit vor uns haben bis Samstag. Wir müssen uns noch Gedanken machen, ob wir in Bezug auf die Linien noch etwas optimieren. Dafür werden wir das gestrige Spiel eingehend analysieren.“

Kader 2024 IIHF Ice Hockey World Championship

Name Vorname Pos Größe Gewicht Geburtsdatum R/L Verein GP G A PIM
33 HÖNECKL Thomas GK 188,0          92,0 10.10.1989 L Steinbach Black Wings Linz (AUT) 21 0 0 2
30 KICKERT David GK 188,0          81,0 16.03.1994 L EC Red Bull Salzburg (AUT) 95 0 0 2
31 MADLENER David GK 187,0          89,0 31.03.1992 L Pioneers Vorarlberg Eishockeyclub (AUT) 77 0 0 4
20 BRUNNER Nico D 181,0          78,0 17.09.1992 L EV spusu Vienna Capitals (AUT) 53 1 0 2
91 HEINRICH Dominique D 175,0          76,0 31.07.1990 L EV spusu Vienna Capitals (AUT) 106 20 24 22
12 MAIER David D 187,0          85,0 12.01.2000 R EC-KAC (AUT) 59 1 8 51
81 SCHNETZER Ramon D 178,0          83,0 12.08.1996 L HC Thurgau (SUI) 45 1 3 12
18 STAPELFELDT Paul D 197,0         100,0 20.09.1998 L EC Red Bull Salzburg (AUT) 10 0 0 0
24 STRONG Steven D 183,0          87,0 16.02.1993 L EC-KAC (AUT) 63 8 2 32
92 UNTERWEGER Clemens D 183,0          85,0 01.04.1992 L EC-KAC (AUT) 66 4 16 28
32 WOLF Bernd D 178,0          84,0 23.02.1997 L HC Lugano (SUI) 85 3 12 46
14 ZÜNDEL Kilian D 180,0          80,0 17.01.2001 R HC Ambri-Piotta (SUI) 66 2 6 26
98 BAUMGARTNER Benjamin F 176,0          78,0 22.04.2000 L SC Bern (SUI) 45 9 15 24
17 GANAHL Manuel F 182,0          81,0 12.07.1990 L EC-KAC (AUT) 139 23 25 119
21 HAUDUM Lukas F 183,0          84,0 21.05.1997 L EC-KAC (AUT) 102 26 25 36
52 HUBER Paul F 193,0         101,0 10.06.2000 L EC Red Bull Salzburg (AUT) 41 3 1 6
96 HUBER Mario F 188,0          85,0 08.08.1996 R EC Red Bull Salzburg (AUT) 52 7 11 16
70 NISSNER Benjamin F 181,0          80,0 30.11.1997 L EC Red Bull Salzburg (AUT) 39 7 8 18
5 RAFFL Thomas F 194,0         104,0 19.06.1986 L EC Red Bull Salzburg (AUT) 126 39 30 74
19 ROHRER Vinzenz F 178,0          73,0 09.09.2004 R ZSC Lions (SUI) 6 0 0 8
23 ROSSI Marco F 176,0          81,0 23.09.2001 L Minnesota Wild (USA) 14 3 9 10
3 SCHNEIDER Peter F 183,0          91,0 04.04.1991 R EC Red Bull Salzburg (AUT) 66 17 27 30
48 THALER Lucas F 180,0          76,0 21.01.2002 R EC Red Bull Salzburg (AUT) 27 6 6 29
9 WUKOVITS Ali F 184,0          83,0 09.05.1996 L EC Red Bull Salzburg (AUT) 47 3 7 18
16 ZWERGER Dominic F 183,0          93,0 16.07.1996 L HC Ambri-Piotta (SUI) 70 15 24 31
      Ø 183,4           85,2 27,8     1520 198 259 646




2923
Update in der Auf- und Abstiegsregelung zwischen DEL und DEL2: Die Mindestkapazität bei den Arenen entfällt, die Punkte beim Stadionindex wurden neu definiert und der Aufstieg ist ab sofort für mehr DEL2-Standorte möglich. Ist die Neureglung gut?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert