Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Krefeld. (PM) Bei der heutigen radiologischen Untersuchung des Krefelder Ausnahmespielers Daniel Pietta bestätigten sich die schlimmsten Befürchtungen nicht.   Bei der Verletzung handelt es sich...
Bei einem guten Heilungsverlauf könnte Daniel Pietta in rund sechs Wochen wieder auf dem Eis stehen - © by Eishockey-Magazin (OM)

Bei einem guten Heilungsverlauf könnte Daniel Pietta in rund sechs Wochen wieder auf dem Eis stehen – © by Eishockey-Magazin (OM)

Krefeld. (PM) Bei der heutigen radiologischen Untersuchung des Krefelder Ausnahmespielers Daniel Pietta bestätigten sich die schlimmsten Befürchtungen nicht.

 

Bei der Verletzung handelt es sich nicht, wie ursprünglich in den ersten Untersuchungen vermutet, um einen Riss des hinteren Kreuzbandes, sondern lediglich um eine Einblutung des selbigen. Neben einem Kapselanriss wurde auch noch ein  Muskelanriss diagnostiziert und wird in der kommenden Woche noch eingehender untersucht. Bei optimalen Heilungsverlauf ist mit einer Ausfallzeit von sechs Wochen zu rechnen und könnte damit Daniel Pietta eine Rückkehr auf das Eis vor dem Playoffstart ermöglichen.

 

Daniel Pietta erreichten zahlreiche Genesungswünsche für die er sich an dieser Stelle bedanken möchte. Ein Dank geht auch an die schnelle und umfangreiche medizinische Betreuung, die am heutigen Samstagvormittag eine „kleine Entwarnung“ geben konnte.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später