Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Weißwasser. (PM Lausitzer Füchse) Auf der Saisonabschlussfeier der Lausitzer Füchse verkündete EHC Geschäftsführer Dirk Rohrbach am gestrigen Sonntag die ersten Personalentscheidungen für die Saison... Lausitzer Füchse geben eine Reihe von weiteren Personalentscheidungen bekannt

Marlon Braun – © Sportfoto-Sale (DR)

Weißwasser. (PM Lausitzer Füchse) Auf der Saisonabschlussfeier der Lausitzer Füchse verkündete EHC Geschäftsführer Dirk Rohrbach am gestrigen Sonntag die ersten Personalentscheidungen für die Saison 2023/2024.

So werden die Angreifer Eric Valentin, Lane Scheidl und Roope Mäkitalo weiterhin für die Lausitzer Füchse auf Torejagd gehen. Eric Valentin, der in der Saison 2021/2022 von den Kassel Huskies in die Oberlausitz wechselte, hat einen Vertrag für zwei weitere Spielzeiten unterschrieben und wird somit das Trikot der Blau-Gelben bis in die Saison 2024/2025 tragen.

Für Roope Mäkitalo, der sich für eine weitere Saison im Fuchsbau entschied, ist es bereits das dritte Jahr, in dem er für die Füchse auf Torejagd gehen wird. Bislang konnte sich der 1,75 große Finne mit insgesamt 99 Scorerpunkten (44 Tore/ 55 Assist) eine beeindruckende Bilanz erarbeiten und war ein Wunschspieler der Verantwortlichen für den neuen Kader.

Wie auch Lane Scheidl, der für eine weitere Saison bei den Lausitzer Füchsen bleiben wird. Der Kanadier, der zur letztjährigen Saison aus Storhamar/Norwegen nach Weißwasser wechselte, beeindruckte mit seiner robusten Spielweise und insgesamt 33 Scorerpunkten (18/15). Damit empfahl er sich für eine weitere Spielzeit. Roope Mäkitalo und Lane Scheidl besetzen jeweils eine Kontingentstelle.

Hinzu kommt die Verpflichtung von Marlon Braun, von den Eisbären Juniors aus Berlin. Der 19-jährige Verteidiger bestritt bereits in der abgelaufenen Saison sieben Spiele für die Füchse und machte dabei auf sich aufmerksam. Mit Marlon kommt ein weiteres Weißwasser-Eigengewächs in den Fuchsbau zurück. Denn der gebürtige Weißwasseraner spielte bis zur U17 beim ESW, bevor er 2019 in die Kaderschmiede der Eisbären Berlin wechselte. Marlon Braun wird mit einem U21 Fördervertrag für die kommenden zwei Jahre ausgestattet. Damit tritt Marlon in die überaus erfolgreichen Fußstapfen seines Großvaters Frank Braun (gest. 2021), der mit Dynamo Weißwasser viele Meisterschaften holte. Seine Rückennummer wird die legendäre Nummer „6“ sein.

Eine weitere, eminent wichtige Personalentscheidung war die Vertragsverlängerung von Kapitän Clarke Breitkreuz. Der Deutsch-Kanadier, der bereits einen laufenden Vertrag bis 2024 hatte, verlängerte seinen Kontrakt nun vorzeitig bis 2027. Nachdem der 31-jährige Angreifer bereits von 2018 bis 2020 für die Lausitzer Füchse aufgelaufen war, kehrte er 2021 nach einer Saison in Kassel wieder in die Oberlausitz zurück. Mittlerweile bestritt er 190 Spiele für Blau-Gelb und sammelte 169 Scorerpunkte (75 Tore/ 94 Assist).

Den Club aus der Lausitz verlassen hingegen Goalie Ville Kolppanen und Verteidiger Maximilian Adam. Der finnische Torhüter, der, nach der schweren Verletzung und dem langfristigen Ausfall von Nikita Quapp zu Saisonbeginn, nachverpflichtet wurde, beendete sein Engagement in Weißwasser. Ville Kolppanen bestritt 25 Spiele für die Füchse und avancierte mit einer Fangquote von 92,67 % zu einem der besten Torhüter der DEL2.

Auch Maximilian Adam wird sich einem anderen Club anschließen. Der 25-jährige Verteidiger absolvierte 56 Spiele in dieser Saison, erzielte zwei Tore und war an weiteren 30 Treffern direkt beteiligt.

Wir bedanken uns bei beiden Spielern sehr herzlich für ihren jederzeit absolut professionellen Einsatz im Trikot der Lausitzer Füchse und wünschen ihnen sportlich und privat für die Zukunft alles Gute.

Der aktuelle Kader für die Saison 2023/2024

#2 Sebastian Zauner, #4 Steve Hanusch, #6 Marlon Braun, #7 Daniel Visner, #9 Julian Wäser, #13 Ilija Fleischmann, #14 Louis Anders, #17 Toni Ritter, #22 Eric Valentin, #23 Lane Scheidl, #71 Clarke Breitkreuz, #86 Dominik Bohac, #91 Roope Mäkitalo


14895
Deutschland bewirbt sich um die Ausrichtung der WM 2027. Welche Spielorte wünschen Sie sich?




Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später