Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Innsbruck. (PM HCI) Der HC TIWAG Innsbruck behält in einem harten, engen Westderby die Oberhand und schlägt die Pioneers durch einen Last-Minute-Treffer von Dario... Last Minute Sieg für die Haie!

© – HCI/Georgios Papaconstantis

Innsbruck. (PM HCI) Der HC TIWAG Innsbruck behält in einem harten, engen Westderby die Oberhand und schlägt die Pioneers durch einen Last-Minute-Treffer von Dario Winkler mit 4:3.

HCI-Stürmer Adam Rockwood versprach hungrige Haie, und da sollte er Recht behalten. Die Tiroler von Beginn an das dominante Team, mit einer Vielzahl an guten Chancen, und dem frühen 1:0 durch Gordie Green im Powerplay. Weitere Chancen, unter anderem durch Kevin Roy, Brady Shaw oder Nick Albano sollten folgen, jedoch keine weiteren Treffer. Und so kommen die Gäste bei einem ihrer seltenen Vorstöße durch Julian Metzler zum Ausgleich (17.). Die Haie in nach zwanzig Minuten zwar klar überlegen, es steht aber 1:1.

Das Spiel wird im zweiten Abschnitt ausgeglichener, und hitziger. Die Emotionen entladen sich bei einem Privatduell zwischen Lukas Bär und Pioneer Cedric Lacroix. Die Gäste sind jetzt deutliche besser im Spiel, beschäftigen die Haie auch in deren eigenen Drittel. Dennoch dürfen in Minute 30 wieder die Haie-Fans jubeln. Senna Peeters drückt nach Traumvorarbeit von Adam Rockwood die Scheibe zum 2:1 über die Linie, die Haie wieder voran (30.). Die Pioneers schlagen aber postwendend zurück. Zunächst überstehen die Haie noch ein Powerplay, der Gäste, kurz darauf trifft Christian Bull aus kurzer Distanz zum abermaligen Ausgleich für die Vorarlberger (33.). Fünf Minuten später erleben die Haie ein Déjá-vu. Wieder überstehen sie eine Strafe, wieder schlägt es wenige Sekunden später ein, wieder ist Bull der Torschütze – 2:3!

Im Schlussabschnitt schwächen sich die Haie zunächst durch Strafen selbst. In dieser Phase haben die Tiroler auch Glück (u.a. Stangenschuss). Zehn Minuten vor dem Ende erlöst Verteidiger Nate Halbert die Fans mit einem Schuss ins kurze Eck und dem 3:3. Der Startschuss für eine Schlussoffensive der Haie, die 30 Sekunden vor dem Ende belohnt werden sollte. Dario Winkler fälscht einen Albano-Schuss im Powerplay ab – 4:3 – die Haie feiern einen hart erkämpften Sieg im Westderby.

HC TIWAG Innsbruck-Die Haie – Pioneers Vorarlberg 4:3 (1:1,1:2,2:0)
Tore: Green (4./PP1), Peeters (30.), Halbert (51.), Winkler (60./PP1/GWG) bzw. Metzler (17.), Bull (33.,38.);






Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert