Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Landsberg. (PM Riverkings) Die Riverkings kooperieren zukünftig mit dem Bayernligisten ESV Buchloe. Wie die Verantwortlichen beider Seiten bekannt gaben, werden zukünftig junge Spieler des... Landsberg: ESV Buchloe wird Kooperationspartner – erfolgreiche Mannschaftspräsentation – Kartenvorverkauf läuft

V. l. n. r.: Alexander Reichlmeir (Co-Trainer ESV Buchloe), Sven Curmann (Trainer HCL), Florian Warkus (Vorstand ESV Buchloe), Michael Gerundei (Teammanager HCL), Christopher Lerchner (Trainer ESV Buchloe) und Leon Lilik (Trainer HCL) – © HCL Media/PR

Landsberg. (PM Riverkings) Die Riverkings kooperieren zukünftig mit dem Bayernligisten ESV Buchloe.

Wie die Verantwortlichen beider Seiten bekannt gaben, werden zukünftig junge Spieler des HCL, die eventuell in der Oberliga nicht soviel Eiszeit bekommen, immer wieder für Buchloe auf dem Eis stehen, im Gegenzug werden auch junge Spieler des ESV Buchloe die Möglichkeit haben, bei den Riverkings Oberligaluft zu schnuppern. Beide Seiten waren sich dabei schnell einig, dass dies eine großer Mehrwert für beide Vereine sein kann.

Dazu Teammanager Michael Grundei: „Bei einem Gespräch mit Vorstand Florian Warkus und den Coaches Christopher Lerchner und Alexander Reichelmeir wurde uns schnell klar, dass wir beim Thema Kooperation auf einer Wellenlänge sind. Wir kennen uns alle ja bereits einige Jahre und freuen uns auf die Zusammenarbeit!“

HCL Trainer Sven Curmann: „Für unsere jungen Spieler ist es eine super Möglichkeit in Buchloe Erfahrungen und Spielpraxis zu sammeln, die sie vielleicht bei uns in manchen Phasen der Saison nicht bekommen können. Ich freue mich auf den Austausch mit Christopher Lerchner und Alex Reichelmeir, beide kenne ich schon mein halbes Leben lang, wir vertrauen uns und kommen auch gut miteinander klar.“

Christopher Lerchner (Trainer ESV Buchloe): „Von dieser Kooperation können beide Seiten nur profitieren. Für unsere jungen Spieler ist es eine gute Gelegenheit, Erfahrungen im Training und eventuell auch im Spiel Erfahrungen in der Oberliga zu sammeln. Im Gegenzug ist es für uns natürlich gut, dass wir durch die Spieler der Riverkings zusätzliche gut ausgebildete Spieler zur Verfügung haben, die uns bei Bedarf auch sicher weiterhelfen.“

ESV Buchloe Vorstand Florian Warkus: „Von so einer Kooperation sollen natürlich beide Seiten profitieren. Wir hatten mit den Verantwortlichen des HCL gute Gespräche und haben schnell gemerkt, dass diese Kooperation beiden Seiten Vorteile bringt. Wichtig dabei ist eine gute und
vertrauensvolle Kommunikation untereinander. Da wir uns gegenseitig recht gut kennen, glauben wir, dass das gut gelingen wird. Ich freue mich auf die kommende Saison!“

Am vergangenen Sonntag präsentierte sich das neue Oberligateam der Riverkings im Rahmen eines öffentlichen Trainings und anschließendem gemütlichen Beisammensein. Den knapp 200 Fans wurde dabei ein unterhaltsames Training mit einigen Trainingsspielen, Penaltyschiessen und kleinen Kabinettsstückchen geboten. So zauberte Neuzugang Steven Ipri mit einem Kunstschuss durch die Beine unhaltbar in den Torwinkel. Insgesamt waren sich alle einig: Es war eine tolle Veranstaltung in entspannter Sommeratmosphäre. Im Rahmen der Mannschaftsvorstellung wurde allerdings auch bekannt, dass Torwart Andreas Magg wegen einer Handverletzung mehrere Wochen ausfallen wird.

Seit Sonntag läuft auch der Verkauf der 9 Eurotickets. Diese können bis zum 23.9. jeweils 2 Stunden vor den Heimspielen und bei den Nachwuchsturnieren am kommenden Samstag und Sonntag erworben werden. Die Verantwortlichen weisen nach einigen Nachfragen nochmals darauf hin, dass für einmalig 9 Euro alle Spiele im September angeschaut werden können.

Weiterhin auf Hochtouren läuft ebenfalls der Verkauf der Dauerkarten für die kommende Saison. Dabei kann sogar noch mehr Geld gespart werden. Hier sind inkl. der Vorbereitung umgerechnet 7 Spiele kostenlos. Dazu kommen noch die Playoffs/Playdowns, für die ebenfalls kein Eintritt fällig wird. Die Riverkings bieten am Mittwoch 7.9. von 18 bis 20 Uhr einen zusätzlichen Vorverkauf in der Geschäftsstelle im Stadion an.

Schatzmeister Stefan Schindler: „Wer seine Dauerkarte am Sonntag bereits sicher im Scheckkartenformat in Händen halten will, sollte diesen Termin unbedingt nutzen.“

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später