Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Duisburg. (PM) Nachdem der Eishockey-Oberligist Füchse Duisburg mit Datum zum 26.01.2015 den bisherigen Trainer und sportlichen Leiter Matthias Roos mit sofortiger Wirkung von seinen...
Lance Nethery - © by Eishockey-Magazin (OM)

Lance Nethery – © by Eishockey-Magazin (OM)

Duisburg. (PM) Nachdem der Eishockey-Oberligist Füchse Duisburg mit Datum zum 26.01.2015 den bisherigen Trainer und sportlichen Leiter Matthias Roos mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben freigestellt hat, konnte mit Lance Nethery mit sofortiger Wirkung ein Nachfolger verpflichtet werden. Mit der getroffenen Personalentscheidung unterstreichen die Füchse Duisburg ihren Anspruch auf den Aufstieg in die DEL2.

„Aufgrund von unterschiedlichen Meinungen über die Ausrichtung zur Erreichung unseres Ziels Aufstieg in die DEL2 war dieser Schritt leider unausweichlich. Wir trennen uns freundschaftlich und bedanken uns ausdrücklich bei Matthias für seine geleistete Arbeit. Er hat die Mannschaft über Jahre geprägt und wird, sollten wir unsere Ziele erreichen, hieran einen elementaren Anteil haben“, so Kenston Sport-Geschäftsführer Patrick Drees.

Matthias Roos, Jahrgang 1980, begann seine berufliche Laufbahn im Nachgang seines Jurastudiums im Jahr 2007 mit der Gründung einer Spielbetriebsgesellschaft beim Herner Eissport-Verein. Nach vier Jahren erfolgreicher Tätigkeit, war Matthias Roos bis zum 26.01.2015 Sportdirektor, und seit Oktober 2014 auch Trainer, bei den Füchsen Duisburg.

Mit Lance Nethery wechselt einer der erfolgreichsten ausländischen Trainer und Manager im deutschen Eishockey nach Duisburg, wo er auch als Spieler Anfang der achtziger Jahre Station machte. Im Laufe seiner aktiven Karriere spielte Nethery zudem, der beim NHL Amateur Draft 1977 an 131. Position von den New York Rangers ausgewählt wurde, 55 Mal in der besten Liga der Welt für die Rangers und die Edmonton Oilers. Die Trainer- und Managerstationen von Nethery waren in Deutschland bislang: Mannheim, Frankfurt, Düsseldorf und Köln.

Lance Nethery zu seinem Wechsel zu den Füchsen Duisburg:
„Ich freue mich auf eine neue Herausforderung in meiner alten Heimat. Das Ziel ist ganz klar der Aufstieg in die DEL2. Das wird ein harter Weg, aber wir werden hart dafür arbeiten, das Ziel zu erreichen.“

Patrick Drees, Geschäftsführer des Füchse-Betreibers Kenston Sport GmbH, zur aktuellen Situation:
„Wir freuen uns, mit Lance Nethery eine herausragende Persönlichkeit der deutschen Eishockeyszene für die Füchse gewonnen zu haben. Hiermit unterstreichen wir eindeutig unsere sportlichen Ziele. Neben Lance Nethery, der als Teamchef hauptverantwortlich für das Team sein wird und dessen Vertrag zunächst nur bis Saisonende läuft, werden wir zudem in den kommenden Tagen noch einen Top-Trainer verpflichten, der Lance Nethery unterstützen wird.“

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später