Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Garmisch-Partenkirchen. (PM SCR) Endlich konnte die Mannschaft des SC Riessersee den Fans wieder hautnah präsentiert werden. Das letzte Mal durfte das Team in diesem... Kurzweilige Mannschaftsvorstellung beim SCR – Auch die kleinsten Fans der Weiß-Blauen kamen auf ihre Kosten

© SC Riessersee Media/PR

Garmisch-Partenkirchen. (PM SCR) Endlich konnte die Mannschaft des SC Riessersee den Fans wieder hautnah präsentiert werden.

Das letzte Mal durfte das Team in diesem Rahmen im Jahr 2019 vorgestellt werden, die „Zwangspause“ war das Resultat der Coronaauflagen. Gestern nach dem Vorbereitungsderbysieg gegen die Starbulls Rosenheim war es dann aber wieder soweit und das Moderatorenteam, bestehend aus Daniel Bolz und Seppi Brückner entlockten den Spielern, als auch den Trainern das eine oder andere Geheimnis. In kleinerem Gruppen wurden die Teammitglieder dabei auf die Bühne geordert.

Unter anderem berichtete Pat Cortina von seiner Zeit bei der Damennationalmannschaft Ungarns und Moderator Seppi Brückner fragte Pat Cortina mit welchem Team es einfacher ist zu arbeiten. Männer oder Frauen…. Mit einem Schmunzeln beantwortete Cortina die Frage „wenn ich in Ungarn bin, sage ich den Damen, dass es einfacher ist mit den Männern beim SCR zu arbeiten. Wenn ich hier bin, sage ich unserem SCR Team, dass es mit den Damen leichter wäre….“

Mikey Boehm zum Beispiel wurde gefragt warum er sich die Nummer 41 ausgesucht hatte, die Antwort überraschte nicht wenige. Er trägt die Nummer wegen seinem Vorbild Dirk Nowitzky. Doch nicht nur Fragen mussten die Spieler beantworten. Auch kleinere Aufgaben waren zu bewältigen. So hatten Thomas Schmid, Felix Linden und Simon Mayr beim Maßkrugstemmen gegen einen mutigen Fan zu kämpfen um den Maßkrug länger in der Luft zu halten – am Ende gelang es ihnen knapp.

Zudem gab es ein weiteres Highlight. Im Rahmen der Spielerpräsentation unterschrieben alle weiß-blauen auf einem original Helm der vergangenen Saison – dieser wird in den kommenden Tagen zugunsten der KJE Garmisch-Partenkirchen sowie der Kinderrheumaklinik Garmisch-Partenkirchen versteigert. Nähere Infos hierzu folgen in Kürze.

Auch die frisch gedruckten Autogrammkarten fanden reißenden Absatz, die Spieler unterschrieben fleißig. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Helfern, Fans uns Besuchern der Teampräsentation herzlich bedanken.

575
Kaufen Sie sich in dieser Saison ein Trikot ihres Teams?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später