Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Krefeld. (PM Pinguine) Die Krefeld Pinguine nehmen weitere Veränderungen in der Struktur der sportlichen Führung vor. Boris Blank übernimmt ab sofort das Amt des... Krefeld: Boris Blank ab sofort Headcoach, Peter Draisaitl nun 100% Sportchef, Herbert Hohenberger neuer Co-Trainer, Per Bäcklin bekommt neuen Aufgabenbereich

Boris Blank – © Sportfoto-Sale (DR)

Krefeld. (PM Pinguine) Die Krefeld Pinguine nehmen weitere Veränderungen in der Struktur der sportlichen Führung vor.

Boris Blank übernimmt ab sofort das Amt des Cheftrainers und entlastet damit Peter Draisaitl, der sich fortan, wie für die kommende Spielzeit geplant exklusiv auf seine Arbeit als Sportdirektor konzentrieren kann. Diese Verschiebung der Kompetenzen lässt sich auf die Verpflichtung Herbert Hohenbergers als Co-Trainer im Trainerteam zurückführen. Der 53-jährige Österreicher wechselt aus seiner Heimat, wo er zuletzt für die Eishockey Akademie Oberösterreich tätig war, an den Niederrhein. Er war der Wunschkandidat der Clubführung für die Position des Assistenztrainers neben Boris Blank.

Sportdirektor Peter Draisaitl: „Boris Blank war für den Fall, dass wir unseren Wunschkandidaten als Co-Trainer verpflichten können, als Nachfolger auf der Cheftrainer-Position vorgesehen. Wir freuen uns, dass es nun so schnell und nicht erst zur kommenden Saison funktioniert hat und wir unsere Aufgabenbereiche folglich nun schon klar differenziert und organisiert haben. Wir haben einen Co-Trainer gesucht, der uns in unserer derzeitigen Situation sinnvoll weiterhelfen kann und einen Mehrwert für den Club mitbringt. Herbert passt sowohl fachlich als auch menschlich perfekt zu den Pinguinen. Er war selbst ein Verteidiger auf Weltklasse-Niveau und wird primär in der Rolle des Defensivkoordinator eingesetzt werden. Ich kenne ihn als Mitspieler aus meiner aktiven Zeit in Köln und habe in Nürnberg bereits mit ihm für die Ice Tigers an der Bande gearbeitet. Ich kenne seine Qualitäten und halte ihn für die perfekte Erweiterung unseres Trainerstabs.“

Herbert Hohenberger – © by Sportfoto-Sale (RH)


Geschäftsführer Peer Schopp: „Wir waren uns mit Peter von Anfang darüber einig, dass eine Doppelfunktion nur eine Übergangslösung sein kann. Peter gibt in seiner Position 100 Prozent für den Club und wir waren uns darüber im Klaren, dass er die Funktion nur übergangsweise nebenbei machen kann. Dies entspricht allerdings weder seiner noch meiner Vorstellung von einer professionellen und zielführenden Arbeit. Deswegen freuen wir uns umso mehr, dass wir nun mit unserem Wunschkandidaten Peter Hohenberger eine zügige Übereinkunft getroffen und wir nun absolute Planungssicherheit haben. Wir können nun fortsetzen gemeinsam das aktuelle Team sowie die Planung für das zukünftige Team zügig voranzutreiben. Boris Blank ist als Headcoach die optimale Besetzung für die Krefeld Pinguine und bringt alles mit, um mit uns eine erfolgreiche Zukunft zu gestalten.“

Der bisherige Co-Trainer Per Bäcklin bleibt den Krefeld Pinguinen erhalten, wird jedoch andere Aufgaben abseits der Trainerbank übernehmen.

7783
Bundestrainer gesucht .....

Wer wäre für Sie der perfekte Nachfolger von Toni Söderholm als Herren Eishockey Bundestrainer?

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später