Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Köln. (MR) Das als “Halloween-Derby” angekündigte Spiel war nicht so grauslich, wie der Name vermuten lässt. Mit der 1:0 Führung im Rücken wurde es... Kölner Haie können das kleine Derby gegen die Krefeld Pinguine knapp für sich entscheiden
Verkehr vor Oleg Shilin – © Sportfoto-Sale (DR)

Verkehr vor Oleg Shilin – © Sportfoto-Sale (DR)

Köln. (MR) Das als “Halloween-Derby” angekündigte Spiel war nicht so grauslich, wie der Name vermuten lässt. Mit der 1:0 Führung im Rücken wurde es am Ende aber mächtig spannend für die Haie.

Die Kölner Haie – nach dem verlorenen großen Rheinischen Derby gegen die Düsseldorfer EG (1:6) vor knapp zwei Wochen und der zweimaligen erfolgreichen Auswärtsreise nach Ingolstadt (3:2 / 5:2) – trafen im kleinen Derby auf die Krefeld Pinguine, die soeben den Kader mit dem auch in Köln sicher noch gut bekannten Eddie Lewandowski (2002-2006 in Diensten der Haie) aufgestockt hatten, der sich nach 3 Jahren in der DEL2 in Frankfurt zunächst „back to the Roots“ dem ECW Sande (Regionalliga Nord) angeschlossen hatte. Der inzwischen 41-jährige Lewandowski soll in der vierten Reihe den Nachwuchs des multi-nationalen Teams führen. Seine erste Aktion auf dem Eis war aber, in der vierten Spielminute Kölns Chrobot aus dem Weg zu räumen… Im Spiel ging es hin und her, meist aber hin, nämlich Krefelder Verteidigungsdrittel. Doch ein Treffer wollte noch nicht fallen. Auf der anderen Seite wurden die Topscorer der Pinguine, Lessio und Bracco, gut bewacht und abgeschirmt.

Justin Pogge hält den Shut Out fest

Die Haie starteten den zweiten Durchgang in Überzahl, hatte doch Gläßl am Torkreis Matsumoto über den eigenen Goalie Shilin gecheckt, dass dieser sich ein wenig in seine Bestandteile zerlegte. Nach dem Powerplay blieben die Haie dran, Dumont mit dem Konter. Kammerer und Howden doppelpassten sich vors Tor, scheiterten aber ebenso an Shilin, genau wie Sabolic auf der anderen Seite an Pogge. Auch als Shilin unten war, konnten Malla Müller und Olver die Scheibe nicht über die Linie stochern. In eine kleine Drangphase der Gäste dann konnte Kammerer den Pass klauen und schickt Uvira los. Der legte zurück, eigentlich war Kammerer gemeint, aber Howden bekam den Pass und bedankte sich. Damit erschien in der 32. Spielminute endlich Zählbares auf dem Würfel. Bis in die Schlussphase des Spiels mussten sich alle Kölner anstrengen, um nicht noch den Ausgleich zu kassieren, hier seien vor allem die Schüsse von Braun und Jensen-Aabo erwähnt. Andererseits hatten auch die Haie ihre Möglichkeiten, vor allem Matsumoto hätte den einen oder anderen 1000%-igen verwandeln müssen. Am Ende half auch die Herausnahme des Goalies nichts, an Pogge letztlich war kein Vorbeikommen, während auch die Haie das leere Tor nicht trafen. So blieb es bei der knappsten aller Ergebnisse und 3 Punkten für die Kölner Haie.

Es spielten:
KEC
– 49 Justin Pogge – 23 Maury Edwards, 91 Moritz Müller – 93 Sebastian Uvira, 21 Mark Olver, 9 Marcel Müller; 44 Alexander Roach, 27 Pascal Zerressen – 36 Andreas Thuresson, 51 Quinton Howden, 19 Maxi Kammerer; 17 Jan-Luca Sennhenn, 79 Colin Ugbekile – 39 Landon Ferraro, 10 Jon Matsumoto, 71 Marcel Barinka; 50 Alexander Oblinger – 13 Lucas Dumont, 24 Zach Sill, 40 Julian Chrobot
KEV – 74 Oleg Shilin – 44 Jesper Jensen-Aabo, 19 Mirko Sacher – 6 Lucas Lessio, 10 Niclas Lucenius, 97 Jeremy Bracco; 14 Dominik Tiffels, 5 Arturs Kulda – 88 Martin Schymainski, 24 Alexander Blank, 55 Robert Sabolic; 26 Patrik Hersley, 59 Maximilian Gläßl – 12 Laurin Braun, 43 Alexander Weiß, 27 Alexander Bergström; 77 Tom-Eric Bappert – 22 Maciej Rutkowski, 9 Justin Volek, 66 Eddie Lewandowski

Treffer: 1:0 (31:17) Howden (Uvira, Kammerer)

Schiedsrichter: Lukas Kohlmüller, Andrew Wilk – Kai Jürgens, Patrick Laguzov

Strafen: KEC – 2 Min; KEV – 4 Min.

Zuschauer: 11.400 (ausverkauft unter Corona-Bedingungen)

Trainerstimmen zum Spiel

 

Michaela-Ross

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später