Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Köln. (PM) Die Kölner Haie verstärken ihre Abwehr zur kommenden Saison mit Fredrik Eriksson. Der 31-jährige Offensiv-Verteidiger wechselt von den Thomas Sabo Ice Tigers...
Frederik Eriksson - © by ISPFD (sportfotocenter.de)

Frederik Eriksson – © by ISPFD (sportfotocenter.de)

Köln. (PM) Die Kölner Haie verstärken ihre Abwehr zur kommenden Saison mit Fredrik Eriksson.

Der 31-jährige Offensiv-Verteidiger wechselt von den Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg an den Rhein. Eriksson bringt die Erfahrung von drei DEL-Spielzeiten mit. Er absolvierte alle, mit zweijähriger Unterbrechung, im Trikot der Ice Tigers und wurde in der Saison 2013/14 zum „Verteidiger des Jahres“ in der DEL gekürt. Insgesamt bestritt der in Örebro geborene Schwede bislang 155 Spiele in der höchsten deutschen Eishockey-Liga und sammelte dabei 112 Scorerpunkte (26 Tore/86 Vorlagen). In der schwedischen SHL lief Eriksson für Färjestad BK (2000/01 und 2003-2006), die Malmö Redhawks (2006/07) sowie die Frölunda Indians (2011-2013) auf und kam dort in insgesamt 302 Partien auf 83 Scorerpunkte (30 Tore/53 Vorlagen). 2006 konnte Eriksson mit Färjestad die Meisterschaft gewinnen. In Schwedens zweiter Liga kam der Linksschütze für Malmö sowie BIK Karlskoga in insgesamt 293 Spielen auf 235 Scorerpunkte (86 Tore/149 Vorlagen). Das schwedische National-Trikot trug Eriksson bei der U18-Junioren-WM (2001) sowie der U20-Junioren-WM (2003).

„Wir freuen uns sehr, den DEL-Verteidiger des Jahres 2013/14 verpflichtet zu haben. Fredrik Eriksson wird die Qualität unserer Abwehr weiter erhöhen“, erklärt Haie-Geschäftsführer Peter Schönberger. Auch Haie-Coach Niklas Sundbald freut sich über den Neuzugang: „Fredrik Eriksson wird unser Überzahlspiel verstärken, ist ein sehr beweglicher Spieler und ein guter Schlittschuhläufer. Er passt sehr gut in unser System.“

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später