Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Kempten. (PM ESC) Verbunden mit großen Hoffnungen war der 24 jährige Stürmer Ondrej Zelenka vor der letzten Saison vom EV Füssen nach Kempten gewechselt.... Kempten: Tschechischer Kreisel löst sich auf

Ondrej Zelenka (6, ESC Kempten) und Toms Prokopovics (27, EHC Königsbrunn) beim Bully, – © DIZ-PIX / Dietmar Ziegler

Kempten. (PM ESC) Verbunden mit großen Hoffnungen war der 24 jährige Stürmer Ondrej Zelenka vor der letzten Saison vom EV Füssen nach Kempten gewechselt.

Er sollte sich eine Klasse unter der Oberliga weiterentwickeln und vor allem mehr Spielzeit sammeln. Das er punkten kann hatte er in der Oberliga bereits unter Beweis gestellt, bekam dort aber nicht genügend Eiszeit um einen Schritt nach vorne zu machen. Meistens mit seinen tschechischen Landsmännern Jakub Bitomsky und Filip Kokoska in der ersten Sturmreihe eingesetzt konnte er viel Eiszeit und Erfahrung sammeln und dabei auch seine Torgefährlichkeit unter Beweis stellen.

32 Spiele absolvierte er für die Sharks, in denen er mit 17 Toren und 24 Vorlagen sehr gute 41 Punkte sammelte. Nun ergibt sich für ihn die Chance seine Weiterentwicklung wieder höherklassig fortzusetzen wofür ihm die Sharks alles Gute wünschen.

Sturmkollege Jakub Bitomsky kam quasi als Last Minute Verpflichtung erst zu Beginn der abgelaufenen Spielzeit nach Kempten. Er zeigte vor allem in der ersten Saisonhälfte seine Scorerqualitäten, führte die Scorerliste der Bayernliga an und wirbelte mit seinen beiden Landsleuten die Abwehrreihen in der Liga ordentlich durcheinander. Zur Rückrunde und in den Playoffs ging seine Punkteausbeute leider zurück. Jakub gehört nichtsdestotrotz zu den besten Stürmern in der Liga und hat tolle technische Fähigkeiten an der Scheibe.

Ervin Masek:“ Ondra und Jakub hatten maßgeblichen Anteil an der positiven Entwicklung unserer Mannschaft in der vergangenen Saison. Beide haben immer alles für das Team gegeben um den maximalen Erfolg zu erreichen. Wir haben uns nun dazu entschieden im Sturm neue Akzente zu setzen und uns auf diesen Positionen zu verändern. Ich möchte mich bei Beiden für die geleistete Arbeit bedanken und wünsche ihnen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Zukunft bei ihren neuen Vereinen“.

Der ESC Kempten bedankt sich bei „Ondra“ und Jakub und wünscht ihnen für die Zukunft alles Gute.




Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert