Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Forst. (PM SCF) Der Jahresauftakt in 2022 ging für die Nature Boyz gehörig in die Hose. Mit einer indiskudablen Leistung unterliegen sie dem SC... Katastrophale Leistung der Nature Boyz

Forst. (PM SCF) Der Jahresauftakt in 2022 ging für die Nature Boyz gehörig in die Hose.

Mit einer indiskudablen Leistung unterliegen sie dem SC Reichersbeuern in Bad Tölz mit 15:5 (3:0, 6:2, 6:3)

Dieses Spiel wollten die Mannen um das Trainergespann Dallmayr/Kirschner nutzen, um Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben zu tanken, denn die kommenden Spiele, das erste bereits am morgigen Dienstag zu Hause gegen den EV Pfronten sind richtungsweisend für den Ligenverbleib.

Der Torreigen begann bereits nach gespielten 1:23 Minuten mit der 1:0-Führung der Hausherren. Leider wurde der trotzdem gut haltende Markus Kieslich im Forster Tor zu sehr allein gelassen. Mit viel Glück ging das erste Spieldrittel nur mit 3:0 an die Hausherren.

Was in den folgenden beiden Dritteln passierte, ist nicht mehr in Worte zu fassen. Es gibt nur zwei positive Aspekte zu erwähnen: Die Gastgeber hatten nur eine einzige Strafzeit gezogen, die Forst zu einem Gegentreffer nutzen konnte. Der zweite gute Aspekt war, dass die Gäste trotz eines 9:2-Rückstandes versuchten, das Ergebnis erträglicher zu gestalten. Auch der im letzten Drittel eingesetzte Daniel Hilgner war bei den meisten Schüssen auf sein Tor machtlos.

Es bedarf einer enormen Leistungs- und Einsatzsteigerung, um gegen die Falcons aus Pfronten zu bestehen, die ihrerseits beim ERC Lechbruck mit 9:3 das Eis als Sieger verließen.

Statisik:
1:0 (01:23) Fischer P. (Fischer J.)
2:0 (09:09) Hölzl (Hirschberger, Fischer P.)
3:0 (12:27) Stauffert L. (Hirschberger, Fischer J.)
4:0 21:47) Stauffert L.
5:0 (36:11) Hirschberger (Fischer P., Hölzl)
5:1 (36:45) Kraus
6:1 (36:37) Nicolaus (Glattenbacher) 5 – 4
7:1 (37:12) Harrer (Reiter)
7:2 (37:20) Guggemos
8:2 (37:52) Fischer P. (Hirschberger)
9:2 (39:17) Eimannsberger (Frauenrieder, Walter)
10:2 (40:47) Hirschberger (Hölzl, Harrer)
11:2 (40:59) Hölzl (Fischer J.)
12:2 (45:53) Barein (Reiter M.)
12:3 (47:23) Grundner (Anderl, Mooslechner) 5 – 4
13:3 (48:19) Stauffert (Hirschberger, Fischer J.)
13:4 (50:54) Mühlegger (Krönauer A.)
13:5 (51:38) Krönauer A. (Kraus)
14:5 (54:03 Reiter T. (Stauffert, Andrä)
15:5 (54:53) Fischer P. (Hirschberger, Hölzl)
Strafzeiten:
SC Reichersbeuern 2 Min.
Nature Boyz 12 Min.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später