Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Neuwied. (PM) Die Verteidigung der Bären vermeldet weiteren Zuwachs: Karl Neubert wechselt vom Ost-Oberligisten Wild Boys Chemnitz in die West-Staffel und verstärkt den EHC Neuwied....

Karl Neubert spielt zukünftig für die Neuwieder Bären – © by Young Roosters Media

Neuwied. (PM) Die Verteidigung der Bären vermeldet weiteren Zuwachs: Karl Neubert wechselt vom Ost-Oberligisten Wild Boys Chemnitz in die West-Staffel und verstärkt den EHC Neuwied. Der Verteidiger feiert Anfang August seinen 22. Geburtstag und geht in der Deichstadt in seine dritte Oberligasaison. Vor seinem Engagement in Chemnitz hatte Neubert ein Jahr das Trikot von Lippe Hockey Hamm getragen.

 

„Ich habe bis zuletzt in Chemnitz studiert, jedoch gemerkt, dass das nicht so mein Ding ist“, sagt Neubert. In Neuwied beginnt er eine Ausbildung bei der ortsansässigen Targobank, einem Sponsor des EHC Neuwied. „Ich hatte zwei Orte zur Auswahl, einer davon war Neuwied. Da war klar, dass ich mich aufgrund der Bären für Neuwied entscheiden würde. Für mich ist das die optimale Lösung.“

 

Nach einer Achterbahnfahrt in Chemnitz freut sich Neubert nun auf seine neue Aufgabe in Neuwied. „In der vergangenen Saison ging es bei uns drunter und drüber. Aber ich schaue jetzt nur noch nach vorne. Neuwied ist im Vergleich zum Rest der Liga ein kleiner Verein mit schmalem Budget, dafür ist hier alles sehr gut organisiert und durchdacht. Wir haben ein relativ junges Team und sind sicherlich sehr gut aufgestellt. Zudem ist die Stimmung im Icehouse auch schon richtig genial, wenn nur ein paar Hundert Zuschauer da sind.“

 

Neubert, der in Weißwasser und Iserlohn im Nachwuchs das Eishockeyspielen erlernt hat und auch schon mit EHC-Neuzugang Rene Sting in einem Team stand, formuliert klare Ziele für die neue Saison: „Ich möchte mir einen Stammplatz erarbeiten und der Mannschaft helfen, den Klassenverbleib zu sichern.“ Bereits Ende Juli wird der Verteidiger nach Neuwied umziehen.

Karrierestatistik von Karl Neubert

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später