Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Schweinfurt. (PM Mighty Dogs) Wer den Namen Bourne liest oder hört, denkt sofort an die Filmreihe um den Spionageagenten Jason Bourne – gespielt von... Kanadier Joshua Bourne kommt nach Schweinfurt

Schweinfurt. (PM Mighty Dogs) Wer den Namen Bourne liest oder hört, denkt sofort an die Filmreihe um den Spionageagenten Jason Bourne – gespielt von Matt Damon.

Die Verantwortlichen der Mighty Dogs haben in diesem Fall nicht Jason Bourne alias Matt Damon verpflichtet, sondern den 22-jährigen Kanadier Joshua Bourne für den Sturm!

Mit den Gardemaßen von 193 cm Körpergröße und einem stattlichen Gewicht von 95 kg dürfen sich die Verteidiger der Bayernliga warm anziehen. Wurde die Saison 2020/2021 durch Corona ausgesetzt, hat Joshua Bourne 2019/2020 in 57 Spielen starke 58 Punkte (29 Tore / 29 Assists bei 28 Strafminuten) erzielt. Auch in den Spielzeiten davor hat er seine Gegenspieler stets zur Verzweiflung gebracht. Das erhofft man sich auch im Trikot der Dogs, wenn es gegen Amberg, Waldkraiburg und Co geht: „Joshua soll für die nötige Torgefahr sorgen. Seine Statistiken jedenfalls lassen hoffen, dass wir mit ihm einen echten Knipser verpflichtet haben. Er ist noch jung, aber sicherlich hochmotiviert in seinem ersten Jahr in Deutschland!“, so der sportliche Leiter über den Kanadier, der somit die erste von beiden Kontingentstellen besetzen wird.

MD: Wie kam der Kontakt zu Dir zustande?
Joshua Bourne: Mein Agent hat den Kontakt zu den Mighty Dogs hergestellt und somit einen großen Anteil, dass ich nun für die Mighty Dogs auflaufen werde.

MD: Was hat dich letztendlich davon überzeugt, nach Schweinfurt zu kommen?
Joshua Bourne: Die Stadt Schweinfurt gefällt mir sehr gut auf den Bildern. Letztendlich war für mich aber entscheidend, dass ich einen Verein gefunden habe, wo ich mich verbessern und entwickeln kann.

MD: Was konntest Du schon in Erfahrung bringen über die Stadt und dem Verein?
Joshua Bourne: Um ehrlich zu sein, weiß ich noch nicht viel – weder von der Stadt oder dem Team. Ich bin aber schon sehr gespannt auf die lange Geschichte der Stadt und der Mighty Dogs!

MD: Die Kanadier haben bei den Mighty Dogs eine große Tradition und sorgen für eine gewisse Erwartungshaltung bei den Fans. Worauf dürfen sich unsere Fans freuen?
Joshua Bourne: Ich möchte meine Größe und mein Spielverständnis einbringen und somit für spannende Spiele zu sorgen. Natürlich möchte ich die Fans von meiner Offensivstärke überzeugen!

MD: Warum bist Du Stürmer geworden und nicht Verteidiger?
Joshua Bourne: Ich habe es immer geliebt Tore zu schießen und in der Offensive kreativ zu sein. Das hat letztendlich dazu geführt, dass ich Stürmer geworden bin.

MD: Was fällt Dir als Erstes ein, wenn Du an Deutschland denkst?
Joshua Bourne: Wenn ich an dieses schöne Land denke, denke ich an die Kultur. Natürlich freue ich mich auch auf die Menschen, die Musik und das Essen.

MD: Herzlich Willkommen bei den Dogs und auf eine erfolgreiche Saison für dich! Die Fans und wir freuen uns schon auf dich!

8331
Gelingt DEL-Aufsteiger Bietigheim Steelers der sportliche Klassenerhalt in der DEL?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später