Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Salzburg. (PM Red Bulls) Nach einer starken Saison, in der die Red Bull Hockey Juniors nicht nur österreichischer AHL-Meister wurden, sondern auch zum zweiten... Kaderupdate bei den Red Bull Hockey Juniors

Jubel bei den Red Bull Hockey Juniors und Philipp Krening (rechts) – © GEPA Red Bull Media/PR

Salzburg. (PM Red Bulls) Nach einer starken Saison, in der die Red Bull Hockey Juniors nicht nur österreichischer AHL-Meister wurden, sondern auch zum zweiten Mal seit Ligateilnahme das Halbfinale der Alps Hockey League erreichten, wird der Grundkader für die kommende Spielzeit größtenteils beibehalten.

Insgesamt 20 Spieler aus dem Vorjahr werden auch in der Saison 2024/25 das Jersey der Juniors tragen.

Spieler mit bestehenden Verträgen
Thomas Pfarrmaier*
Jesse Kauhanen
Lukas Hörl
Paul Lemke
Maximilian Kichebner
Lars Bosecker
Maximilian Duller
Maximilian Wurzer
David Cernik
Philipp Krening
Elias Pul*
Vadim Schreiner
Daniel Assavolyuk
Noah Samasnki
Maximilian Mackner
Paul Vinzens
Paul Noll
Laurin Sandholzer
Vasily Zelenov*
Felix Haiböck*

*mit diesen Spielern laufen noch Gespräche

Neuzugänge aus der Red Bull Eishockey Akademie
Vier talentierte Spieler der Red Bull Eishockey Akademie haben ihren ersten Vertrag mit den Red Bull Hockey Juniors unterzeichnet.

Valentin Ankirchner
Fabian Baumann
Alexander Rebernig
Nick Maul

Trainer und Betreuer
Auch auf der Trainerbank setzen die Red Bull Hockey Juniors auf das bestehende Trainer- und Betreuerteam. Mit Teemu Levijoki und Ilkka Pakarinen geht das finnische Trainerduo in die mittlerweile dritte gemeinsame AHL-Saison.

Trainer: Teemu Levijoki
Co-Trainer: Ilkka Pakarinen
Torwarttrainer: Lukas Schluderbacher
Athletik Trainer: Roland Brunner
Physiotherapeut: Mario Gruber
Equipment Manager: Heinz Gabbauer

Abgänge
Sechs Spieler werden das Team der Red Bull Hockey Juniors verlassen. Wir möchten uns bei jedem Einzelnen für die gemeinsam verbrachte Zeit und ihre gezeigten Leistungen bedanken und wünschen ihnen viel Erfolg auf ihrem weiteren sportlichen Weg.

Simon Wolf (wechselt in den Profibereich zum EHC Red Bull München)
Phillip Sinn (wechselt in den Profibereich zum EC Red Bull Salzburg)
Daniels Murnieks
Jesse Helander
Kalle Myllymaa
Julius Ramoser




2923
Update in der Auf- und Abstiegsregelung zwischen DEL und DEL2: Die Mindestkapazität bei den Arenen entfällt, die Punkte beim Stadionindex wurden neu definiert und der Aufstieg ist ab sofort für mehr DEL2-Standorte möglich. Ist die Neureglung gut?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert