Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Buchloe. (chs) Auch wenn es die letzten Wochen über sehr ruhig war beim ESV Buchloe, wurde von den Verantwortlichen bereits wieder fleißig für die... Kaderplanungen beim ESV nehmen Fahrt auf

Buchloe. (chs) Auch wenn es die letzten Wochen über sehr ruhig war beim ESV Buchloe, wurde von den Verantwortlichen bereits wieder fleißig für die neue Bayernliga-Saison gearbeitet.

Und nun nehmen die Kaderplanungen endgültig Fahrt auf bei den Gennachstädtern, die mit Verteidiger Nico Nieberle und Stürmer Benedikt Diebolder gleich zwei Spieler auf einmal präsentieren können, die auch im nächsten Winter für den ESV auflaufen werden.

Defensivmann Nico Nieberle geht dabei schon in sein viertes Jahr bei den Freibeutern und spielte in der letzten Spielzeit im Abwehrverbund des ESV trotz seines noch recht jungen Alters eine durchaus wichtige Rolle. Der kürzlich erst 23 Jahre alt gewordene Defender war schließlich in der zurückliegenden Saison eine zuverlässige Stütze in der Buchloer Verteidigung und steuerte in 44 Partien zudem auch sechs Tore und acht Vorlagen bei. Doch nicht nur auf dem Eis ist Nieberle engagiert, sondern der gesamten Familie liegt im Sponsoring-Bereich und auch im Nachwuchs der Eissportverein sehr am Herzen. Umso erfreulicher ist es, dass Nico Nieberle den Buchloern auch weiterhin die Treue hält und auch im nächsten Winter wieder das Trikot der Piraten tragen wird.

Zudem hat mit Benedikt Diebolder auch ein junger und hungriger Stürmer für die kommende Spielzeit seine Zusage gegeben. Er ist nach Felix Schurr, der als erster ja schon vor dem Saisonfinale der abgelaufenen Runde bereits seinen Vertrag verlängert hatte, der zweite Offensivspieler, auf den die Rot-Weißen auch künftig bauen können. Nachdem Diebolder letztes Jahr Anfang Dezember mit einer Förderlizenz vom U20-Team des ESV Kaufbeuren ausgestattet auch für die Buchloer auflief, wusste der 19-Jährige bei den Pirates mit seinem Einsatz und seiner Leidenschaft sofort zu überzeugen. Mit seiner Schnelligkeit und den schlittschuhläuferischen Fähigkeiten, die er in der Talentschmiede des ESVK – dessen Nachwuchs er durchlief – erlernt hat, stellte er so manchen gegnerischen Abwehrspieler vor gehöriges Kopfzerbrechen. In 25 Partien für die Buchloer konnte Diebolder außerdem neun Tore und fünf Assists erzielen und soll diese Qualitäten auch in der anstehenden Saison wieder zeigen, in der er künftig zur Freude der Verantwortlichen fest für die Buchloer auflaufen wird.




Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert