Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Sonthofen. (PM ERC) Nach seinem Bruder Denis wird auch Kevin Adebahr in der kommenden Landesliga-Saison das Trikot des ERC Sonthofen überstreifen. Damit haben bereits... Kaderplanungen beim ERC Sonthofen: Kevin Adebahr trägt weiter das Trikot der Schwarz-Gelben

Kevin Adebahr – © Bettina Brunner

Sonthofen. (PM ERC) Nach seinem Bruder Denis wird auch Kevin Adebahr in der kommenden Landesliga-Saison das Trikot des ERC Sonthofen überstreifen.

Damit haben bereits 13 Akteure ihren Vertrag für eine weitere schwarz-gelbe Spielzeit verlängert. Mit Filip Krzak stößt zudem ein neuer Spieler zum Kader und auch Coach Helmut Wahl hat seine Vereinstreue bekundet.

Mit Kevin Adebahr stehen bereits 14 Spieler für die im Herbst beginnende Saison unter Vertrag. Der quirlige Stürmer, der am kommenden Samstag seinen 31. Geburtstag feiert, wird seine fünfte Spielzeit im Dress des Oberallgäuer Traditionsvereins absolvieren. Nicht nur aufgrund seines Alters zählt er zu den etablierten Kräften. Mit seiner Erfahrung und Laufstärke soll er vorangehen und die jungen Spieler führen.

Seine Eishockeyausbildung begann der gebürtige Sonthofner mit fünf Jahren unter ERC-Legende Willi Schweiger. Adebahr durchlief alle Nachwuchsmannschaften der Schwarz-Gelben. Mit nur 17 Jahren stand er dann bereits im Bayernligakader der damaligen ERC Bulls. In seiner Karriere lief Adebahr, der in der abgelaufenen Saison in insgesamt 28 Spielen acht Punkte erzielte, neben dem ERC auch für die Eisbären Oberstdorf auf.

Der Kader des ERC Sonthofen für die kommende Saison sieht aktuell wie folgt aus:
Tor: Fabian Schütze, Calvin Stadelmann, Felix Ottenbreit
Defensive: Robin Berger, Aaron Grillinger, Filip Krzak (neu), Nicolas Neuber, Adam Suchomer, Roman Zwicker
Offensive: Denis Adebahr, Kevin Adebahr, Jonas Gotzler, Dan Przybyla, Matyas Stransky
Trainer: Helmut Wahl




1119
Die DEL2 und ihr neuer TV-Partner Sportdeutschland haben die Preisstruktur für die Saison 24/25 veröffentlicht. Ein Einzelspiel kostet 8,90 Euro, der Saisonpass 449 Euro. Sind die Preise angemessen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert