Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Sonthofen. (PM ERC) Mit Denis Adebahr vermeldet der Eishockey-Landesligist die neunte Vertragsverlängerung. Zuvor hatten bereits die Torhüter Fabian Schütze, Calvin Stadelmann und Felix Ottenbreit,... Kader des ERC Sonthofen nimmt weiter Form an

Denis Adebahr – © Klaus Ottenbreit

Sonthofen. (PM ERC) Mit Denis Adebahr vermeldet der Eishockey-Landesligist die neunte Vertragsverlängerung.

Zuvor hatten bereits die Torhüter Fabian Schütze, Calvin Stadelmann und Felix Ottenbreit, die Stürmer Matyas Stransky und Dan Przybyla sowie die Verteidiger Nicolas Neuber, Adam Suchomer und Robin Berger ihre schwarz-gelbe Vereinstreue bekundet.

Mit der nunmehr neunten Vertragsverlängerung nimmt der Kader des ERC für die kommende Spielzeit weiter Konturen an. In der vergangenen Landesliga-Saison kam der gebürtige Immenstädter in insgesamt 33 Matches auf zehn Punkte (acht Tore und zwei Vorlagen). Der Rechtsschütze wurde in Sonthofen ausgebildet. Er lief bereits 2011 mit der damaligen Bayernliga-Mannschaft des ERC auf. Seine bisherigen Stationen waren die Kempten Sharks, der ESV Kaufbeuren, EV Ravensburg und die Eisbären Oberstdorf.

Adebahr zeichnet sich durch eine starke Lauftechnik aus und verfügt über ein ausgereiftes Stickhandling, also die Kunst, den Puck mit dem Schläger geschickt zu kontrollieren. Durch seine Körpergröße ist er zudem ein wichtiger Faktor vor dem gegnerischen Tor, wo er seine Statur immer wieder raum- und gewinnbringend für sein Team einsetzen kann. Der 31-jährige Stürmer wird in seine insgesamt sechste Saison im Herrenbereich der Schwarz-Gelben gehen und auch in der kommenden Spielzeit jede Menge Erfahrung aufs Eis bringen.

Die Kaderplanungen beim ERC Sonthofen laufen weiter. In den kommenden Tagen wird der Verein über Vertragsverlängerungen und Zugänge informieren.




823
Bremerhaven hat mit Alexander Sulzer den Nachfolger für den abgewanderten Headcoach Thomas Popiesch gefunden. Kann Alexander Sulzer an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert