Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Bayreuth. (PM Tigers) In Den Haag geboren ging Rodinyo Bijsterbosch in jungen Jahren in seiner Heimatstadt aufs Eis und erlernte dort das Spiel mit... Junges Stürmer-Talent schließt sich den onesto Tigers an

Rodinyo Bijsterbosch – © Sportfoto-Sale (DR)

Bayreuth. (PM Tigers) In Den Haag geboren ging Rodinyo Bijsterbosch in jungen Jahren in seiner Heimatstadt aufs Eis und erlernte dort das Spiel mit der schwarzen Hartgummischeibe, bevor er bereits mit 10 Jahren nach Krefeld kam, um dort seiner Leidenschaft nachzugehen.

2018 erfolgte der Wechsel zur Düsseldorfer EG, für welche er fünf Jahre im Nachwuchs aktiv war, bevor er für ein Jahr nach Krefeld zurückwechselte. Nun erfolgt der Schritt nach Oberfranken.
„Die letzten beiden Jahren in der DNL haben richtig Spaß gemacht. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und konnte auch einige Punkte machen. Jetzt freue ich mich auf Bayreuth und den nächsten Schritt“, blickt Bijsterbosch freudig auf den nächsten Step in seiner Karriere.

Dabei ist der junge Stürmer flexibel einsetzbar: In seiner Nachwuchszeit war er auch einige Jahre als Verteidiger aktiv. Inzwischen liegt seine angestammte Position eher in der Offensive auf den Flügeln, auch wenn er Center spielen kann.

„Ich habe im Mai einen Anruf von Larry bekommen, der mich gefragt hat, ob ich Lust hätte in Bayreuth zu spielen. Ich habe in Absprache mit meinen Eltern entschieden, dass es die perfekte Möglichkeit ist, in den Profibereich einzusteigen und haben dementsprechend schnell zugesagt“, so Bijsterbosch zum Zustandekommen des Engagements in Bayreuth.

Seine neue Heimat auf Zeit wird der junge Deutsch-Holländer noch erkunden: „Ich weiß noch nicht viel, außer, dass es eine schöne Gegend sein soll. Ich habe ja die ganz Zeit in NRW verbracht. Allerdings hatte ich mit Georg Holzmann einen Trainer, der bayrisch gesprochen hat und ich manchmal schon genau aufpassen musste, was er sagt“, fügt Bijsterbosch mit einem Schmunzeln an.
Zu seinen Erwartungen befragt, hat der 1,80 Meter große und 75 Kilo schwere Linksschütze klare Vorstellungen: „Ich weiß, dass ich körperlich noch zulegen muss, bin aber sehr beweglich und kann Tore schießen. Ich liebe diesen Sport und mag es auch, wenn man zusammenspielt, den Nebenmann einsetzt und nicht alles alleine macht. Ich möchte mich schnellstmöglich an den
Profibereich gewöhnen und dazu lernen. Mit dem Team hoffe ich, dass wir die Playoffs erreichen können und eine gute Saison abliefern werden.“

Bijsterbosch wird, wie seine Kollegen, im August nach Bayreuth kommen und bereitet sich derzeit in den Niederlanden mit eishockeyspezifischem Athletiktraining vor. Hinzu kommt, dass er abwechselnd in Den Haag und Köln wöchentlich aufs Eis geht.

Der Kader 2024/2025

Trainer: Larry Suarez
Torhüter: Justin Spiewok, Ilya Andryukhov
Verteidigung: Maurice Becker, Niklas Heyer, Paul Reiner, Michal Spacek, Maximilian Menner, Lucas Flade
Sturm: Jan Hammerbauer, Sam Verelst, Edmund Junemann, Dominik Piskor, Moritz Israel, Tatu Vihavainen, Konstantin Melnikow, Chris Seto , Rodinyo Bijsterbosch -av-




1099
Die DEL2 und ihr neuer TV-Partner Sportdeutschland haben die Preisstruktur für die Saison 24/25 veröffentlicht. Ein Einzelspiel kostet 8,90 Euro, der Saisonpass 449 Euro. Sind die Preise angemessen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert