Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Zweibrücken. (PM EHC) Julian Weis wechselt vom Mannheimer ERC zum EHC Zweibrücken. Der 20-jährige Verteidiger ist in Mannheim geboren und spielte bis zu seinem... Julian Weis wechselt zu den Hornets

Zweibrücken. (PM EHC) Julian Weis wechselt vom Mannheimer ERC zum EHC Zweibrücken.

Der 20-jährige Verteidiger ist in Mannheim geboren und spielte bis zu seinem 15. Lebensjahr bei den Mad-Dogs Mannheim. Danach erfolgte der Wechsel zum Mannheimer ERC. Erste Erfahrungen im Seniorenbereich konnte Julian in der vergangen Spielzeit sammeln. Mit einer Förderlizenz ausgestattet, folgte er seinem Trainer Jan Pantkowski, in die Oberliga Nord und absolvierte sechs Partien (eine Vorlage) für die EG Diez-Limburg „Rockets“.

Nun sucht Julian eine neue Herausforderung im Seniorenbereich und möchte sich in der Regionalliga Südwest durchsetzen.

Der gelernte Verteidiger bezeichnet sich als „Arbeiter“ und Teamplayer. Körperlich sehr stark, will er jeden Zweikampf gewinnen und geht auch dahin, wo es weh tut. „Ich spiele hart – aber fair! Die Defensive muss sicher stehen, um Puck und Gegner vom eigenen Tor wegzuhalten. Wenn sich die Gelegenheit ergibt, gehe ich auch gerne mal mit nach vorne.“
Neben Job und Eishockey bin ich ein absoluter Familienmensch, fahre gerne Motorrad oder bin im Fitnessstudio anzutreffen.

Zu seinem Wechsel und den sportlichen Zielen äußert sich Julian wie folgt: „Der Kontakt ist über Leon Kremer entstanden. Seine und meine Eltern kennen sich sehr lange. Meinem, erst kürzlich verstorbenen Vater habe ich versprochen, für Zweibrücken zu spielen. Die Mannschaft hat hohes Niveau und spielt immer oben mit. Ich möchte spielen, mich weiterentwickeln, im Team hocharbeiten und dabei helfen die gesteckten Ziele zu erreichen. Eishockey ist ein Teamsport. Dazu gehört, dass man zuverlässig ist. Ich habe in den letzten Jahren kein Spiel verpasst und bin immer da, wenn man mich brauch. Das Team und der Coach können sich immer auf mich verlassen. Ich freue mich auf die volle Hütte, sowie die Stimmung bei den Hornets, wenn es für beide Seiten gut läuft, dann möchte ich auch langfristig für den EHC spielen.“

Der Rechtsschütze ist 1,82m groß, wiegt 89 kg und wird das Trikot mit der Rückennummer 59 tragen.

1275
Wer wird bei der U20-WM Neuauflage (09.08. - 20.08.) in Edmonton Weltmeister?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später