Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Limburg. (PM EGDL) Der EG Diez-Limburg ist es gelungen mit Uli Egen den Coach des BeNe League-Meisters der Spielzeiten 2022/23 und 2023/24 von den... „Jetzt ist aber die Zeit für eine neue Herausforderung gekommen“ – Rockets Limburg verpflichten erfahrenen Meistertrainer

Ulrich Egen als Coach der Liège Bulldogs – © Sportfoto-Sale (DR)

Limburg. (PM EGDL) Der EG Diez-Limburg ist es gelungen mit Uli Egen den Coach des BeNe League-Meisters der Spielzeiten 2022/23 und 2023/24 von den Bulldogs de Liege an den Heckenweg zu lotsen.

Als Spieler kann der mittlerweile 67-jährige auf 524 Spiele mit 315 Toren und 380 Vorlage in der höchsten deutschen Liga für den EV Füssen, die Düsseldorfer EG und die Frankfurter Eintracht zurückblicken. Zudem lief er in 235 Spielen (157 Tore und 343 Assists) für die Berliner Preußen und den EC Kassel in der zweiten Liga auf. Dem gebürtigen Füssener, der an drei Weltmeisterschaften und einer Olympiade teilnahm, gelangen überdies als erstem Deutschen drei Tore in einem Spiel gegen eine russische Nationalmannschaft.

Nach seiner Profi-Karriere war der 62-fache Nationalspieler als Trainer und Sportmanager in Kassel, Köln, Berlin, Essen, Duisburg, Herne, Geleen, Kaufbeuren, Gherdëina und Lüttich tätig. Jetzt zieht es den erfahrenen Coach nach vier Jahren in Belgien mit zwei BeNe League-Meisterschaften, drei belgischen Meistertiteln, zwei Pokalsiegen und dem Triumph im Inter-Regio-Cup nach Deutschland zurück.

„Ich war vier Jahre in Lüttich, konnte dort mit den Bulldogs acht Titel gewinnen und habe mich wirklich sehr wohl gefühlt“, sagt der neue Rockets-Coach. „Jetzt ist aber die Zeit für eine neue Herausforderung gekommen. Ich kenne Arno schon lange und als er mit der Anfrage auf mich zukam, hatten wir gute Gespräche und ich kam recht schnell zu einer Entscheidung. Bei den Rockets spielen viele gute junge deutsche Spieler mit Potenzial, die noch weiter geformt werden können. Bereits im ersten Jahr in der BeNe League konnte in beiden Wettbewerben das Halbfinale erreicht werden, in der kommenden Saison wollen wir dann den nächsten Schritt machen. Natürlich muss ich jetzt erst einmal im Verein ankommen, die Abläufe kennenlernen und die Kaderplanung vorantreiben. Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und wieder in Deutschland zu arbeiten.“

„Den Trainer zu verpflichten, der zwei Mal in Folge in der Liga, in der wir spielen, Meister wurde, ist für uns ein absoluter Glücksgriff“, sagt der erste Vorsitzende Michael Schmidt. „Uli kennt die BeNe League nach vier Jahren in Lüttich in- und auswendig und hat in dieser Zeit mit den Bulldogs fast alles gewonnen, was möglich war. Über seine Vita als Spieler und Trainer müssen wir generell nicht viele Worte verlieren. Wir freuen uns, dass Uli sich für die Rockets entschieden hat. Er ist unsere absolute Wunschlösung.

Uli Egen im Interview (Februar 2024)








648
Sollte man die Deutsche Eishockey Liga (DEL) mittelfristig von 14 auf 16 Teams aufstocken?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert