Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Landsberg. (PM Riverkings) Mit dem 26jährigen Jason Lavallee verpflichten die Riverkings den ersten Kontingentspieler für die neue Oberligasaison. Der kanadische Stürmer wechselt vom Bayernligisten... Jason Lavallee besetzt die erste Kontingentstelle bei den Riverkings

Jason Lavallee – © EAS Media/PR

Landsberg. (PM Riverkings) Mit dem 26jährigen Jason Lavallee verpflichten die Riverkings den ersten Kontingentspieler für die neue Oberligasaison.

Der kanadische Stürmer wechselt vom Bayernligisten Schongau nach Landsberg und bringt die Empfehlung von 54 Punkten in 29 Spielen mit.

Der zweitbeste Torschütze der Bayernligavorrunde konnte bereits im Training am Ende der letzten Saison überzeugen. Der läuferisch starke Rechtsschütze mit viel Zug zum Tor wird im August zu seiner zweiten Saison inEuropa am Lech erwartet.

Riverkings Trainer Sven Curmann zeigte sich im Interview überzeugt vom Neuzugang: „Wir haben Jason bereits in einigen Bayernligaspielen beobachtet und hatten ihn nach dem Ende der letzten Saison im Mannschaftstraining auf dem Eis. Er ist schnell, bissig und hat einen super Schuss. Die 33 Tore in 29 Spielen sprechen eine deutliche Sprache. Ich bin mir sicher, dass er sich auch eine Liga höher durchsetzen wird. Die Art und Weise wie in der Oberliga gespielt wird, kommt ihm dabei sicher entgegen.“

Teammanager Michael Oswald: „Jason hatte auch Angebote anderer Oberligisten, deshalb sind wir sehr froh, dass er sich für unser Angebot entschieden hat. Er ist ein netter Kerl, der sich aber auf dem Eis in Richtung Tor nur schwer aufhalten lässt. Genau das ist das, was wir für diese Saison im Sturm verbessern wollen. Deshalb ist er ein wichtiger Baustein im Team der neuen Saison.“

Jason Lavallee: „Ich freue mich schon total auf die nächste Saison und auf Landsberg. Ich konnte die Jungs zum Teil ja schon kennlernen und ich glaube, dass wir wirklich eine gute Mannschaft zusammen haben. Ich bereite mich Zuhause in Kanada intensiv auf die neue Saison vor und arbeite auf und neben dem Eis hart an meiner Fitness“

Unterdessen sind, wie letzte Woche bereits angekündigt, alle Riverkings ins Sommertraining gestartet. Sowohl der für den Nachwuchsbereich bis zur U15 zuständige Marcel Juhasz als auch 1.Mannschaftstrainer Sven Curmann, der die U17 und U20 zusammen mit Martin Hoffmann im Sommertraining fit macht, waren sowohl mit der Trainingsbeteiligung als auch mit der Trainingsintensität sehr zufrieden. Marcel Juhasz zum Sommertraining: „Wir wollen im Sommer die Grundlagen für einen erfolgreichen Winter legen. Trainiert werden im Sommer Ausdauergrundlagen, Kraft und Schnelligkeit, Schusstechnik und Koordination. Dies sind die Basics von unseren Jüngsten bis hin zu den Spielern der 1.Mannschaft. Nachdem wir die gesamte letzte Saison noch einige Einschränkungen hatten, genießen wir dieses Jahr die gemeinsame Zeit. Man merkt sowohl an der Trainingsbeteiligung als auch an der Stimmung in den Teams, dass alle das Training ohne die Auflagen des letzten Sommers, sehr zu schätzen wissen.“

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später