Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Bad Nauheim. (PM) Die Spatzen pfiffen es in den letzten Tagen bereits vom Dach, doch jetzt erst ist es amtlich. Der 31-Jährige Torhüter Jan...
Jan Guryca  - © by ISPFD (sportfotocenter.de)

Jan Guryca – © by ISPFD (sportfotocenter.de)

Bad Nauheim. (PM) Die Spatzen pfiffen es in den letzten Tagen bereits vom Dach, doch jetzt erst ist es amtlich. Der 31-Jährige Torhüter Jan Guryca, der dem Nachwuchs der Roten Teufel entstammt kehrt 10 Jahren nach seinem letzten Spiel für den EC Bad Nauheim wieder in die Kurstadt zurück.

Nachdem der in Chamonix (Frankreich) geborene Torhüter die Bad Nauheimer Nachwuchs Schule durchlief, machte er bereits in jungen Jahren im Zeitraum 2000 bis 2003 insgesamt 26 Spiele für das damalige Bundesliga-Team des EC Bad Nauheim. Nach zwei Oberliga Jahren in Schweinfurt, wo er jeweils auch per Förderlizenz an die DEL Clubs Düsseldorf und Frankfurt ausgeliehen wurde verschlug es Ihn wieder in die Bundesliga nach Regensburg, wo er zwei Jahre verbrachte. Nach drei weiteren Jahren in der Bundesliga in Bremerhaven in denen er in insgesamt 39 Spielen sein Können beweisen durfte, wechselte Jan Guryca 2010 zum DEL Club Straubing Tigers, wo er nun die letzten 3,5 Jahre als Back Up Torhüter in der DEL verbrachte. In 37 DEL Spielen stand er für die Gäubodenstädter im Tor.

“Nach dem Thomas Owers Verletzung in den letzten Wochen nicht besser wurde war uns klar, dass wir handeln mussten. Jan hat nach unserer Nachfrage absoluten Willen gezeigt nach Nauheim zurück zu kehren” so der sportliche Leiter Daniel Heinrizi.

“Jan will sich in der Bundesliga beweisen und er ist ein Nauheimer Junge. Daher freuen wir uns, dass es jetzt geklappt hat! Zumal mit einer deutschen Lösung auf der Torhüterposition unser Handlungsspielraum für einen potentiellen Verteidiger nun größer sind nach den vielen Verletzungen der letzten Wochen” so Cheftrainer Frank Carnevale.

“Thomas Ower hat gerade nach der Meistersaison unser absolutes Vertrauen genossen. Thomas hat sich in den letzten Wochen immer in den Dienst der Mannschaft gestellt und tut das auch heute noch – dafür gebührt ihm aller Respekt. Aber seine Verletzung wurde in den letzten Wochen trotz verschiedener Behandlungen leider nicht besser und wir werden sobald Jan da ist mit den Ärzten alles tun, um ihn wieder 100% fit zu bekommen. Sein Ausfall wird nach einer laut der Ärzte bevorstehenden OP aber längerfristig sein, sodass wir handeln mussten” erörtert Geschäftsführer Andreas Ortwein den Transfer.

“Ich freue mich total auf Bad Nauheim, die Stadt und natürlich ganz besonders auf die Fans! Ich habe gehört was dieses Jahr in der DEL2 im Stadion los ist und ich will mein Bestes für das Team geben und mit Domenic Bartels ein gutes Torhüter Duo bilden, dass Bad Nauheim es in der Aufstiegssaison schafft in die Play Offs zu kommen” so ein erfreuter Jan Guryca.

Allerdings wird es noch ein paar Tage dauern bis der Neuzugang in Bad Nauheim eintrifft. Am kommenden Montag den 23.12.2013 – einen Tag vor Weihnachten – wird Jan Guryca dann tatsächlich zum Team stoßen.

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später