Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Innsbruck. (PM Haie) Die Haie schlagen die 99ers in Graz in der Overtime mit 1:0. Goalie Evan Buitenhuis feiert sein erstes Shutout im Haie... ICEHL: Haie feiern Overtime-Sieg in Graz!

Brady Shaw – © HCI Media/PR

Innsbruck. (PM Haie) Die Haie schlagen die 99ers in Graz in der Overtime mit 1:0. Goalie Evan Buitenhuis feiert sein erstes Shutout im Haie Dress.

Schon das erste Drittel verläuft ausgeglichen. Die Hausherren sind bei fünf gegen fünf sogar das etwas gefährlichere Team, und haben hier durch Wemmenborn und Salinitri (2x) gute Möglichkeiten zur Führung. Zwei Mal haben die Haie im ersten Drittel Powerplay und klopfen dort laut am Tor der Grazer an. Die besten Chancen finden Gordie Green, Kevin Roy und Brady Shaw vor, ein Tor bleibt aber auch den Tirolern vorerst verwehrt. Nach zwanzig Minuten steht es im Grazer Eisbunker 0:0.

Die Fans in Graz sehen im zweiten Drittel eine weiter enge, kampfbetonte Partie, aber weiter keine Tore. Die Haie sind jetzt auch bei fünf gegen fünf besser im Spiel, kommen durch Green und Mackin auch zu guten Chancen, finden aber noch keinen Weg an Graz-Goalie Lars Volden vorbei. Die 99ers haben ihre beste Phase in den letzten Minuten des Drittels, und hier bei einem Powerplay. Die Haie halten Dank Evan Buitenhuis und etwas Glück die Null, und haben ihrerseits im Gegenzug durch Brady Shaw die Riesenmöglichkeit zur Führung. Es bleibt aber auch nach vierzig Minuten torlos.

Der Charakter des Spiels ändert sich auch im Schlussabschnitt nicht. Beide Defensivreihen lassen wenig zu, die sich bietenden Möglichkeiten machen beide starken Goalies zunichte. Die Haie haben in den letzten zwanzig Minuten etwas mehr vom Spiel, auch die größeren Möglichkeiten, drücken am Ende im Powerplay auf den Sigestreffer, doch die 99ers retten sich in die Overtime.
Dort rettet Buitenhuis zunächst gegen Graz-Stürmer Ograjensek, im Gegenzug entscheidet Brady Shaw die Partie für die Haie. Der Kanadier bezwingt mit einem platzierten Schuss ins kurze Kreuzeck Volden und sichert den Haien den Extrapunkt.

Die Haie stehen damit auf Tabellenplatz fünf, einen Rang hinter Fehérvár. Morgen kommt es in Ungarn zum Aufeinandertreffen der beiden Teams. Fehérvár gewann heute in Wien gegen die Caps mit 6:5 nach Overtime. Die Ungarn waren zwischenzeitlich schon 1:4 zurückgelegen.

Moser Medical Graz99ers – HC TIWAG Innsbruck-Die Haie 0:1/OT (0:0,0:0,0:0 – 0:1)
Tor:
Shaw (62./GWG);






Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert