Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Herford. (PM HEV) Dem Herforder Eishockey Verein steht ein vorentscheidendes Wochenende bevor. In den Spielen gegen Duisburg am Freitag und in Krefeld am Sonntag... Ice Dragons vor wichtigem Wochenende

Herforder Torjubel – © Sportfoto-Sale (DR)

Herford. (PM HEV) Dem Herforder Eishockey Verein steht ein vorentscheidendes Wochenende bevor.

In den Spielen gegen Duisburg am Freitag und in Krefeld am Sonntag sind die Ice Dragons fast schon zum Punkten verdammt, wenn sie sich von den PlayDowns lösen wollen, um den Anschluss zu den PrePlayOff-Plätzen wieder herzustellen. Die Ice Dragons trafen bereits am vergangenen Wochenende auf beide Kontrahenten, fuhren allerdings mit lediglich zwei Zählern nicht die erwünschte Punktzahl ein und wollen es nun deutlich besser machen. Zuletzt gab es zwar eine unglückliche 4:5-Niederlage gegen die Hannover Indians, die Mannschaft um Kapitän Jonas Gerstung zeigte jedoch eine sehr gute Moral und kämpferischen Einsatz und sollte somit Mut macht. Dennoch wird man eigene Fehler reduzieren müssen, will man die beiden kommenden Spiele erfolgreich gestalten.

Den Auftakt macht am Freitag die Heimbegegnung gegen die Füchse Duisburg. Vor einer Woche zeigte der HEV beim selben Gegner eine gute Leistung und gewann knapp mit 4:3 nach Penaltyschiessen. Duisburg wird mit viel Rückenwind den Weg nach Ostwestfalen antreten, gab es in der Dienstagsbegegnung doch einen 10:3-Sieg gegen die Rostock Piranhas, mit denen sich die Füchse in der Tabelle von den Herfordern absetzten. Ab 20.30 Uhr gilt es für die Ice Dragons, den Rückstand in der heimischen imos Eishalle „Im Kleinen Felde“ mit einem Sieg zu verkürzen.

Überhaupt nicht zufrieden war man mit der Leistung gegen den Krefelder EV am vergangenen Sonntag. Nach einer schwachen Leistung unterlag der HEV gegen das Schlusslicht mit 3:5 und so steht nun beim Rückspiel eine Revanche an. Allerdings zeigt der KEV aktuell eine sehr gute Form und besiegte am Freitag auch den Tabellen-4. Crocodiles Hamburg mit 3:2. Herford dürfte also in jedem Fall gewarnt sein, möchte aber ab 17.15 Uhr erfolgreich agieren und wertvolle Punkte mit auf die Heimreise nehmen.

Tickets für die Partie gegen Duisburg sind online bis zwei Stunden vor Spielbeginn unter www.scantickets.de sowie im Fachmarkt des Marktkaufs Herford (Deichkamp) verfügbar. Zudem öffnet ab 19.30 Uhr auch eine Abendkasse. Die Verantwortlichen des Herforder Eishockey Vereins empfehlen die Nutzung des Vorverkaufs, um längere Schlangen vor dem Eisstadion zu vermeiden. Sämtliche Spiele der Oberliga werden auch live auf www.sprade.tv übertragen.





Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später