Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Herford. (PM HEV) Der Herforder Eishockey Verein steht vor einem äußerst wichtigen Wochenende in der Oberliga Nord. Beim Herner EV Miners am Freitag ab... Ice Dragons vor wichtigem Wochenende

Torjubel – © Herforder EV Media/PR

Herford. (PM HEV) Der Herforder Eishockey Verein steht vor einem äußerst wichtigen Wochenende in der Oberliga Nord.

Beim Herner EV Miners am Freitag ab 20.00 Uhr sowie im Heimspiel gegen die Icefighters Leipzig am Sonntag um 18.30 Uhr treffen die Ice Dragons auf zwei Teams, die ebenfalls in den unteren Tabellenregionen stehen und auf die der Punkterückstand dringend verkürzt werden muss.

Zunächst führt die Reise der Ostwestfalen zu den Herne Miners, die derzeit mit 20 Zählern auf Platz 9 der Tabelle stehen. Das Team aus dem Ruhrgebiet hat somit inzwischen 10 Punkte Rückstand auf einen direkten PlayOff-Platz und möchte diesen gerne verkürzen. Im ersten Aufeinandertreffen der beiden HEV-Mannschaften siegte Herne deutlich mit 10:4 und es folgte die Trennung vom damaligen Herforder Chefcoach Milan Vanek. Für die Miners gab es im weiteren Verlauf der Saison ein Auf und Ab, wobei man zuletzt beim 5:4-Sieg nach Penaltyschießen gegen Rostock Kämpferqualitäten bewies und zwei wertvolle Punkte einfuhr.

In der Sonntagsbegegnung sind die Icefighters Leipzig ab 18.30 Uhr zu Gast in der imos Eishalle „Im Kleinen Felde“. Am ersten Spieltag der Oberliga Nord trafen beide Kontrahenten bereits aufeinander. Damals gewann der HEV mit 8:3 und niemand ahnte, dass sich die Saison bis heute komplett in die falsche Richtung für die Ice Dragons entwickeln sollte. Leipzig ist jedoch ein Paradebeispiel dafür, wie man sich Stück für Stück vom Tabellenende wegarbeiten kann. Nach 12 Niederlagen am Stück gelang es den Icefighters das Ruder herumzureißen und mit dem ersten Sieg wieder Selbstvertrauen zu tanken. Inzwischen hat sich die Mannschaft aus Sachsen mit 16 Punkten auf den letzten PrePlayOff-Platz 10 verbessert und fuhr zuletzt in Herne (3:1), gegen Tilburg (3:4 nach Verlängerung), in Erfurt (4:2) und gegen die Hannover Scorpions (4:3) 10 Punkte in vier Spielen ein. Eine Serie, die dem Herforder Eishockey Verein aktuell gut zu Gesicht stehen würde.

So wartet auf den Herforder Eishockey Verein ein Wochenende mit zwei Spielen, in denen der Abstand auf Kontrahenten auf hinteren Rängen verkürzt werden, das Ruder in Richtung Punkte und Siege herumgerissen werden und eine bessere zweite Saisonhälfte kurz vor der Halbzeit der Oberliga Nord eingeläutet werden kann – ein äußerst wichtiges Wochenende somit für die Ice Dragons.

Tickets für die Sonntagsbegegnung gibt es online bis zwei Stunden vor Spielbeginn unter www.scantickets.de sowie im Fachmarkt des Marktkaufs Herford (Deichkamp). Beide Begegnungen werden zudem live auf www.sprade.tv übertragen.

Der Herforder Eishockey Verein weist noch einmal auf den Sportlertag am Freitag, den 08. Dezember 2023 hin. Beim Spiel gegen die Saale Bulls Halle erhalten Sportteams, die sich bis einschließlich Mittwoch, den 06. Dezember unter d.quernheim@herforder-ev.de namentlich anmelden, freien Eintritt für die Begegnung.


7047
Welches Team belegt am Ende der DEL Hauptrunde den letzten Platz in der Tabelle?




Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert