Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Herford. (PM HEV) Der Herforder Eishockey Verein präsentiert mit Lasse Bödefeld einen weiteren Neuzugang im Sturm für die anstehende Oberligasaison. Während die Ostwestfalen zuletzt... Ice Dragons verpflichten weiteren Stürmer

Lasse Bödefeld – © Sportfoto-Sale (SD)

Herford. (PM HEV) Der Herforder Eishockey Verein präsentiert mit Lasse Bödefeld einen weiteren Neuzugang im Sturm für die anstehende Oberligasaison.

Während die Ostwestfalen zuletzt mit Björn Bombis und Marius Garten zwei routinierte Akteure vorstellten, wechselt mit Lasse Bödefeld nun wieder ein junges Talent zum HEV.

Der 21jährige entstammt dem Nachwuchs der Kassel Huskies, für die er bereits in der DEL2 14 Spiele absolvierte. Mittels einer Förderlizenz sammelte Bödefeld bei den Harzer Falken Braunlage von 2017 bis 2019 erste Erfahrungen in der Oberliga, bevor er in der vergangenen Saison, ebenfalls per Förderlizenz, bei den Füchsen Duisburg in der 3. Eishockeyliga spielte.

Insgesamt stand der Neu-Herforder 83 Mal in der Oberliga Nord auf dem Eis und holte 18 Scorerpunkte, wobei er sechs Mal ins Schwarze traf. Bis 2019 spielte Lasse Bödefeld zudem noch in der DNL2-Mannschaft der Kassel Young Huskies und erzielte dort in seiner Nachwuchs-Abschlusssaison 46 Tore und 45 Torvorlagen in 26 Spielen.

„Als junger Spieler braucht man viel Eiszeit, wenn man sich verbessern und entwickeln will. Genau darauf hoffe ich in Herford und werde versuchen, mich schnell in die Mannschaft einzufügen“, blickt Bödefeld auf die neue Saison voraus. „Ich freue mich sehr auf das Umfeld in Herford und bin gespannt, was mich erwartet. Der Kontakt zu den Ice Dragons besteht schon länger, wobei ich jedoch noch nie in der Vergangenheit in der Eishalle „Im Kleinen Felde“ gespielt habe. Ich habe bereits einiges von Florian Böhm gehört und er hat sehr positiv vom HEV berichtet“, äußerte er sich über seinen neuen Verein.

Mit Lasse Bödefeld steht bereits der elfte Neuzugang bei den Ice Dragons fest und der Kader des Herforder Eishockey Vereins nimmt immer weiter Gestalt an, wobei das Team von Chefcoach Jeff Job noch ein paar offene Positionen hat, die noch bis zum Saisonbeginn gefüllt werden.

3079
Sollte man, um ein Wettrüsten zu vermeiden, in der kommenden Saison kein Team aus der DEL absteigen lassen und den DEL2 Meister in der Saison 21/22 in die DEL aufnehmen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.