Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Ratingen. (PM Ice Aliens) Endlich wieder Eishockeywettkampf für die Ice Aliens. So dachten die angereisten Fans aus Ratingen unter den 657 Zuschauern, die sich... Ice Aliens zeigen starke Moral bei der 8:5 Niederlage in Essen

Andrej Fuchs – © by Sportfoto-Sale (DR)

Ratingen. (PM Ice Aliens) Endlich wieder Eishockeywettkampf für die Ice Aliens. So dachten die angereisten Fans aus Ratingen unter den 657 Zuschauern, die sich am Freitagabend in der Eissporthalle am Westbahnhof eingefunden hatten.

Und sie waren neugierig darauf, was die Mannschaft von Andre Fuchs nach dem dreiwöchigen Training schon aufs Eis bringen konnte. Zwar setzte es eine 8:5 Niederlage, die jedoch nicht so deutlich ausfiel, wie es das Ergebnis vermuten lässt. Gerade zum Schluss der Begegnung drehten die Ice Aliens auf und erzielten in den letzten vier Minuten zwei Treffer.

Die Gastgeber, die in der kommenden Saison in der Oberliga antreten, haben einen oberligatauglichen Kader zusammengestellt, während die Ice Aliens auf die Mannschaft setzen, die in der vergangenen Saison hätte spielen sollen.
Diese wurde durch einige wenige Neuzugänge verstärkt sowie über Kräfte aus der ehemaligen U20.

Der Beginn der Partie war recht ausgeglichen, doch in der 4. Minute nutzen die Hausherren eine Überzahlsituation, um in Führung zu gehen. Bis zur neunten Minute bauten sie diese auf ein 3:0 aus, ehe Neuzugang Malte Hodi in der 12. Minute den Anschlusstreffer erzielt. Die Moskitos legten noch einmal nach, doch 30 Sekunden später gelang Max Bleyer der erneute Anschlusstreffer. Mit diesem Ergebnis ging es in die erste Pause.

Das zweite Drittel zeigte sich ausgeglichener. Zwar gewannen die Moskitos auch dieses Drittel, doch es war enger als erwartet. Nachdem sie die Führung auf 5:2 erhöht hatten, antwortete Brinkmann nur 35 Sekunden später mit dem erneut schnellen Anschlusstreffer.

Für das letzte Drittel hatten die Fans des Essener Teams festgelegt, dass Ratingen nun auseinandergenommen würde. Doch wie so oft im Sport, kam es anders. Zwar erhöhte Essen bis zur 50. Minute auf 8:3, verlor dann aber, im Angesicht des sicheren Sieges, den Faden. Die Ice Aliens bäumten sich noch einmal auf und in der 56. Minute fiel das 8:4. Die Reihe der Nachwuchskräfte überwand durch Cuena Pazos den Torwart der Moskitos, nach Vorlage von Brinkmann und Partyka. Groß war die Freude auf der Bank, dass gerade diese Reihe den Anschlusstreffer erzielt hatte. Essen fand sich nun fast ausschließlich in der Defensive, konnte den letzten Treffer des Abends von Schumacher jedoch nicht mehr verhindern.

Andrej Fuchs war mit der Leistung seines Teams sehr zufrieden, hatte der Gegner doch bis auf wenige Ausnahmen Oberligaspieler in seinen Reihen.

Das Rückspiel in der Vorbereitung findet am Freitag, 3. September um 20:00 Uhr in Ratingen statt.

8331
Gelingt DEL-Aufsteiger Bietigheim Steelers der sportliche Klassenerhalt in der DEL?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später