Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Kassel. (SC) Nach den turbulenten letzten Tagen in Kassel rund um die Huskies und die überraschende Trainerentlassung  von Headcoach Egen starteten die nordhessischen Eishockeycracks...
Kyle Doyle  - © by Eishockey-Magazin (NE)

Kyle Doyle – © by Eishockey-Magazin (NE)

Kassel. (SC) Nach den turbulenten letzten Tagen in Kassel rund um die Huskies und die überraschende Trainerentlassung  von Headcoach Egen starteten die nordhessischen Eishockeycracks nun auch endlich in die Testspielphase vor der neuen Saison.
Der ehemalige Co-Trainer und nun hauptverantwortliche Mann hinter der Bande Jesse Panek sah einen 6:3 Sieg seiner Schlittenhunde gegen die Ice Fighters aus Leipzig.

Nachdem Huskies Stammtorhüter Finkenrath für mehrere Wochen verletzt ausfallen wird, konnten die Huskies Verantwortlichen kurzfristig Kai Kristian (letzter Verein EHC Dortmund) mittels eines Try Out Vertrags nach Kassel holen. Er stand im ersten Testspiel zwischen den Pfosten.
Trotz einer sehr kurzen Vorbereitungsphase (das Eistraining begann für die Huskies erst am vergangenen Dienstag) erspielten sie sich in ihrem ersten Test gegen Leipzig eine Vielzahl von Torchancen. Das erste Tor fiel jedoch auf der Gegenseite. Die Gäste nutzten dabei ihre erste Chance mit einem Mann mehr auf dem Eis gleich aus und erzielten durch Kröber den ersten Treffer des Abends (7.).
Noch im ersten Spielabschnitt konnte Husky Doyle den Spielstand zum 1:1 ausgleichen, als sein Schuss am kurzen Pfosten die Torlinie passierte.
Im Mitteldrittel konnten die Huskies dann mittels dreier Treffer durch Heinrich, Neuzugang Pohanka (er traf in doppelter Überzahl) und nochmals Heinrich mit 4:1 in Führung gehen.
Der letzte Spielabschnitt gestaltete sich dann wieder ausgeglichen. Für die Huskies trafen nochmals Pohanka und Kostyrev, für die Gäste aus Leipzig Gale und Albrecht.

Kassel Huskies – Icefighters Leipzig 6:3 (1:1/3:0/2:2)

Tore: 0:1 (6:15 min) Kröber (Dörner)/PP1, 1:1 (18:58 min) Doyle, 2:1 (23:30 min) Heinrich, A. (Valenti, Klinge), 3:1 (33:04 min) Pohanka (Valenti)/PP2, 4:1 (38:36 min) Heinrich, A. (Schneider,Pohanka), 4:2 (43:29 min) Gale (Vrba, Albrecht), 5:3 (45:36 min) Pohanka (Heinrich, A. , Valenti), 6:3 (48:39 min) Kostyrev (Willaschek, Hemmerich), 6:3 (56:44 min) Albrecht (Dörner)

Schiedsrichter: Hurtig

Strafminuten: Kassel Huskies 12, Ice Fighters Leipzig 14

Zuschauer: 2823

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später