Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Höchstadt. (PM Alligators) Mit Verteidiger Jake Fardoe hatten die Verantwortlichen des HEC bereits frühzeitig eine der beiden Kontingentstellen besetzt. Nach den Abgängen von Domantas... Höchstadt: Neuzugang für die Defensive, aber auch zwei Abschiede

Höchstadt Alligators

Höchstadt. (PM Alligators) Mit Verteidiger Jake Fardoe hatten die Verantwortlichen des HEC bereits frühzeitig eine der beiden Kontingentstellen besetzt.

Nach den Abgängen von Domantas Cypas und Milan Kostourek stand fest, dass ein weiterer Neuzugang die Alligators verstärken wird: Kristaps Millers steht in der kommenden Saison für die Höchstadter auf dem Eis.

Der 1,94m große Verteidiger kam 2019 aus der lettischen ersten Liga nach Deutschland, um unter Mikhail Nemirovsky in Bad Kissingen zu spielen.
Nach der Insolvenz der Wölfe wechselte er zuerst zu den Kempten Sharks und in der vergangenen Saison zu den Eispiraten Dorfen.

„Ich bin sehr gespannt darauf, was mich in Höchstadt erwartet und kann es kaum erwarten, wieder loszulegen“, freut sich 27-Jährige. „Mein Ziel für die kommende Saison ist ganz einfach: Alles geben! Ich freue mich natürlich, den Trainer und einige der Jungs schon zu kennen und alle anderen kennenzulernen!“

„Nachdem unsere Suche nach Verstärkung im Sturm gelungen ist, haben wir uns auf die Defensive konzentriert und konnten mit Kristaps einen Wunschkandidaten von Mikhail Nemirovsky verpflichten“, so Daniel Tratz.

„Nemo hat ihn sich ja bereits nach Bad Kissingen geholt und dort mit ihm gearbeitet. Mit Kristaps bekommen wir einen sehr flexiblen Spieler, der mehrere Positionen abdecken kann.“

Gute Aussichten also beim Blick auf den Saisonstart im Oktober und Kristaps Millers verspricht: „Wir werden alle unser Bestes geben, hoffentlich endlich wieder vor einer großartigen Zuschauerkulisse!“

Kristaps Millers wird in Höchstadt die Trikotnummer 44 tragen. Herzlich willkommen in Höchstadt!

Zweimal Abschied beim HEC

Mit der Veröffentlichung des Spielplans steigt bei den Höchstadt Alligators die Vorfreude auf den Saisonstart. Auch die Planung der künftigen Mannschaft ist in den letzten Zügen und so steht nun fest, dass Milan Kostourek und Domantas Cypas in der kommenden Spielzeit nicht mehr für den HEC auf dem Eis stehen werden.

„Ich danke der Mannschaft und dem ganzen Verein dafür, dass ich für dieses Team spielen konnte“, so Domantas Cypas. „Ich glaube wir haben alle einen guten Job gemacht und ich wünsche euch viel Erfolg in der nächsten Saison!“ Auch den Fans dankt er für ihre Unterstützung und dem schließt sich Milan Kostourek an: „Ich hatte mich sehr darauf gefreut in Höchstadt vor Zuschauern zu spielen!“
Jedem Abschied folgt ein Neubeginn und so können sich die Fans der Höchstadt Alligators auf baldige Neuigkeiten freuen: „Wir konnten alle Abgänge im Sturm gleichwertig ersetzen und uns zusätzlich noch verstärken“, erklärt Teammanager Daniel Tratz. „Bei der Besetzung der zweiten Kontingentstelle habe wir uns daher für einen weiteren Verteidiger entschieden, diese Personalie können wir hoffentlich schon in den nächsten Tagen veröffentlichen!“
Der HEC bedankt sich bei Domantas Cypas und Milan Kostourek für die Zeit in Höchstadt und wünscht beiden alles Gute!

8314
Gelingt DEL-Aufsteiger Bietigheim Steelers der sportliche Klassenerhalt in der DEL?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später