Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Passau. (PM Black Hawks) Die Passau Black Hawks können kurz vor ihrem 25.-jährigen Geburtstag noch einen höchst auffälligen „Neuzugang“ vermelden. Wenn alles gut läuft,... Hochmoderne 18qm Videowall in Fernsehqualität in der Eis-Arena Passau

Christian Eder – © Passau Black Hawks 2022

Passau. (PM Black Hawks) Die Passau Black Hawks können kurz vor ihrem 25.-jährigen Geburtstag noch einen höchst auffälligen „Neuzugang“ vermelden.

Wenn alles gut läuft, wird ab kommenden Sonntag, pünktlich zum Niederbayernderby gegen den Deggendorfer SC (Spielbeginn 14:30 Uhr!) bei den Heimspielen der Black Hawks eine 18,5 Quadratmeter große Videowall die Zuschauer mit Informationen und interaktiven Inhalten versorgen. Ein Meilenstein in der Entwicklung des Vereins, der ohne fremde Hilfe das Investment Realität werden ließ. Die Videowall wird zum einen als Spielstandsanzeige fungieren, zum anderen aber auch Videos, Fotos, Grafiken und Werbeeinblendungen zeigen. In Planung ist später Spielszenen einblenden zu können.

Wir haben mit dem Vorsitzenden der Passau Black Hawks, Christian Eder über diesen „Neuzugang“ gesprochen.

Christian Eder, eine Videowall ist schon in vielen Stadien der 3. Liga vorhanden. Wie kam es jetzt dazu, dass die Black Hawks diese zukunftsträchtige Investition angingen?
Christian Eder: Auch bei uns Sportvereinen gilt „Stillstand ist ein Rückschritt“ deshalb haben wir uns entschieden den Verein mit dieser Investition zukunftsfähig zu machen. Ich denke, das ist ein Meilenstein in der Entwicklung des Vereins! Die Überlegung war, wie wir Eishockey in Passau noch besser für unsere Zuschauer und Partner präsentieren können. Bewegte Bilder sind die Zukunft, das haben uns alle Marketingexperten bestätigt, da war der Weg zur Videowall nicht mehr weit.

Die Fans und die Partner wollen natürlich wissen, was alles auf der Videowall passieren wird, wie sie eingesetzt wird.
Christian Eder: Die neue Videowall wird zum einen als ganz normale Anzeigetafel genutzt, jedoch mit vielen Features die bisher gar nicht möglich waren. Zum anderen aber können wir auf dem Screen Videos und Bildern in bester Qualität einspielen. Beim Einlauf der Mannschaft sind zum Beispiel die jeweiligen Spieler mit Namen und Nummer zu sehen, bei Toren und Strafen gibt es animierte Bilder. Natürlich zwischendurch auch interessante Infos rund um das Spiel, rund um die Black Hawks. Für unsere Partner ist die Videowall die perfekte Plattform sich mit bewegten Bildern präsentieren zu können. Mittelfristig wollen wir auch Spielszenen einspielen und das Geschehen auf dem Eis und auf den Tribünen einfangen. Lassen Sie sich überraschen, wir freuen uns riesig darauf. Der Besuch in der Eis-Arena wird zum Erlebnis!

Wie Sie sagen für die Partner und Sponsoren ist das eine sicher interessante Sache. Wie ist das Feedback von dieser Seite?
Christian Eder: Richtig, für unsere Partner eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten! Wir konnten schon jetzt durch das Investment neue Partner gewinnen. Es hat sich auch schon herumgesprochen, dass hier in der Eis-Arena etwas Tolles passiert und dadurch haben sich potentielle neue Partner sogar bei uns gemeldet. Bewegte Bilder und Werbeclips haben eine enorme Bedeutung im Marketing, wir sind uns sicher, dass sich diese Investition auch für uns lohnen wird. Fernsehqualität und eine Größe die richtig rummst, damit haben wir ein absolutes Alleinstellungsmerkmal im Sport in der Region.

Besten Dank für das Gespräch!

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später