Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Fribourg. (PM HC FG) In der zweiten Saison in der neuen BCF Arena wird die HC Fribourg-Gottéron AG das Glück haben, auf eine Rekordzahl... Historischer Rekord in der BCF Arena

Fribourg. (PM HC FG) In der zweiten Saison in der neuen BCF Arena wird die HC Fribourg-Gottéron AG das Glück haben, auf eine Rekordzahl an Abonnenten zählen zu dürfen.

Der Verein hat bis heute 7500 Saisonkarten für die Saison 2022-2023 verkauft. „Dies ist ein historischer Moment für uns“, verkündet Daniel Suter, Leiter des Ticketings von Fribourg-Gottéron.

Saison 2020/2021: 6’000 (am 1.10.2020*COVID)
Saison 2021/2022: 5’700 (am 30.09.2021)
Saison 2021/2022: 6’300 (am 01.11.2021)
Saison 2022/2023: 7’500 (am 04.07.2022)

Der Verkauf dieser 7’500 Abonnemente entspricht einer Steigerung von 19% im Vergleich zum Vorjahr (6’300).

Die Kampagne zum Abo-Verkauf ist allerdings noch nicht abgeschlossen: Nachdem alle Saisonkarten verrechnet wurden, können gewissen Plätze neu zugewiesen werden, sollten Zahlungen für gewisse Abonnements ausfallen. Den Zuschauern, die ein Saisonabonnement haben möchten, wird daher empfohlen, schnellstmöglich das Antragsformular auf der Website des Vereins auszufüllen. Eingehende Anträge werden auf eine Warteliste gesetzt und entsprechend ihrer Anmeldedaten bearbeitet.
In der nächsten Saison werden nach wie vor 500 Stehplatzkarten und 500 Sitzplatzkarten pro Spiel verkauft. Der Verkauf der Einzeltickets startet am 16. August 2022.

Der Ticket-Zweitmarkt wird ebenfalls aktiviert. Jeder Abonnent kann seinen Steh- oder Sitzplatz auf der Ticketcorner-Website zum Verkauf anbieten. Er gibt dadurch anderen Fans die Möglichkeit, ein Spiel besuchen und zur großartigen Stimmung in der BCF Arena beitragen zu können.

Die HC Fribourg-Gottéron AG möchte sich bereits jetzt bei ihren sehr zahlreichen Abonnenten bedanken und freut sich darauf, ihre Anhänger in der BCF Arena wiederzusehen.

Ordentliche Generalversammlung der HC Fribourg-Gottéron AG

An der ordentlichen Generalversammlung vom Mittwoch, 07. Juli 2022, präsentierte die Freiburger Vereinsverantwortlichen die Bilanz der sehr speziellen Saison 2021/2022. Die Kandidaten für die Wiederwahl wurden alle in ihrem Amt bestätigt und wählte Herrn Lukas Gerber als Mitglied des Verwaltungsrats. Auch alle anderen formellen Punkte der Tagesordnung wurden von den Aktionären in der BCF Arena angenommen.

Die Vorschläge der Tagesordnung, einschliesslich der Wiederwahlen, wurden von den anwesenden Aktionären angenommen. Sie genehmigten den Jahresbericht und die Jahresrechnung und erteilten den Mitgliedern des Verwaltungsrats Entlastung. Yvan Haymoz, Philippe Henguely, Sébastien Dorthe, Pascal Gross, Stéphane Schlaeppy und Hubert Waeber wurden als Mitglieder des Verwaltungsrats für eine Amtszeit von einem Jahr wiedergewählt. Herr Lukas Gerber wurde neu als Mitglied des Verwaltungsrates gewählt. Zudem wurde Hubert Waeber als Präsident des Verwaltungsrats für ein weiteres Jahr in seinem Amt bestätigt.

Den vollständigen Bericht (Verwaltungsrat, Direktion und Verkauf, Finanzen, Profisport, Ausbildung, Gastronomie und Infrastruktur) der ordentlichen Generalversammlung der HC Fribourg-Gottéron AG finden Sie unter:

www.gotteron.ch

10215
Wer war für Sie der wertvollste Nationalspieler während der WM in Finnland?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später