Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Seit dem 17. September 2015 ist der neue Badische Krimi Blau-weiß-tot von Anette Huesmann im Handel. Hervorragend recherchiert und flüssig geschrieben legt die Autorin einen Plot...

Seit dem 17. September 2015 ist der neue Badische Krimi Blau-weiß-tot von Anette Huesmann im Handel. Hervorragend recherchiert und flüssig geschrieben legt die Autorin einen Plot rund um einen spektakulären Mord am Starspieler der Adler Mannheim vor. Mit viel Leidenschaft widmet sich der Krimi der Stadt und dem Eishockey und liest sich wie eine Liebeserklärung an Land und Leute. Mitreißend wie ein knappes Endspiel um die Meisterschaft!

 

Die Premierenlesung findet am 24. September 2015 bei Thalia in Mannheim statt.

 

Zum Inhalt:

Der Starspieler des Eishockeyclubs Adler Mannheim wird in der
SAP Arena vor den Augen des entsetzten Publikums erschossen.
Die Täterin wird noch vor Ort verhaftet – allerdings ist die Frau dem
Opfer nie zuvor begegnet und schweigt beharrlich über ihr Motiv.
Sonderermittlerin Chris Peters steht vor einem Rätsel und scheucht
mit ihren Ermittlungen einen Täter auf, der vor nichts zurückschreckt…
Starke Frauen und die Suche nach dem Mörder
Anette Huesmann legt mit »Blau-weiß-tot« einen hervorragend recherchierten
und flüssig geschriebenen Kriminalroman vor. Besonders
gelungen ist die authentisch und präzise beschriebene Szenerie
rund um den Eishockeyclub Adler Mannheim sowie die lesbische
Beziehung der Protagonistinnen Chris und Regina. Auch das
Thema Alzheimer wird mittels der Figur des Vaters der Ermittlerin
liebevoll aufgegriffen. Die daraus resultierenden bisweilen skurrilen
Situationen, in die er durch seine Erkrankung gerät, werden humorvoll
und offen angesprochen. Diese gesellschaftlichen Komponenten
bereichern den spannenden Plot ungemein und tun der Dramatik
keinen Abbruch. Der Lokalbezug des Krimis ist sehr ausgeprägt
und liest sich wie eine Liebeserklärung der Autorin an den Schauplatz.
Ihre Leidenschaft für die Quadratestadt ist für den Leser
spürbar. Anette Huesmann weiß genau, wo es langgeht bei der turbulenten
Suche nach dem Mörder, und der Leser kann sich wunderbar
an die Fersen der sympathischen Ermittlerin heften.
Anette Huesmann, Jahrgang 1961, ist Journalistin und Dozentin
für Kreatives Schreiben. Sie lebt seit mehr als einem Vierteljahrhundert
in der Rhein-Neckar-Region und schreibt spannend und
kenntnisreich über Mannheim und die Metropolregion.

 

 

Premierenlesung
24. September 2015, 20.30 Uhr
Thalia Mannheim
P7, 22 (Planken)
68161 Mannheim
Eintritt: 5€
Alle Infos beim Veranstalter

 

Eishockey-Magazin verlost fünf Exemplare unter seinen Leserinnen und Lesern. Beantworten Sie dazu bitte die folgende Frage:

Wie hieß die Spielstätte der Adler Mannheim / des Mannheimer ERC bevor man in die heutige SAP Arena einzog?

Senden Sie die richtige Lösung bis spätestens zum 27.09.2015 24 Uhr an redaktion@eishockey-magazin.de

Bei mehreren richtigen Lösungen entscheidet das Los.

 

 

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später