Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Heilbronn. (PM Falken) Die Heilbronner Falken haben die vakante Co-Trainerposition mit Martin Jiranek neu besetzt. Jiranek wird ab Mittwoch, 16. November 2022 Head-Coach Jason... Heilbronner Falken besetzen Co-Trainer Posten und vermelden eine Vertragsauflösung

Co-Trainer Martin Jiranek – © EHC Red Bull München / City-Press

Heilbronn. (PM Falken) Die Heilbronner Falken haben die vakante Co-Trainerposition mit Martin Jiranek neu besetzt.

Jiranek wird ab Mittwoch, 16. November 2022 Head-Coach Jason Morgen hinter der Bande unterstützen.

Der Deutsch-Kanadier hatte nach seiner 11-jährigen DEL-Karriere mit 547 Spielen im Jahr 2007 zunächst als Jungendtrainer beim EHC 80 Nürnberg gearbeitet. 2008 stand er erstmals als DEL-Co-Trainer bei den Nürnberg Ice Tigers hinter der Bande wurde 2009 DEL-Cheftrainer in Krefeld und dann Co-Trainer bei den Mannheimer Adlern.

Nach 3 Jahren als Youth Hockey Supervisor bei seinem letzten Club als Spieler, dem EHC 80 Nürnberg und einem Jahr als U17-Bundestrainer coachte er 2013 die Löwen Frankfurt in der Oberliga West. Ab 2013 war Martin Jiranek dann ununterbrochen in der DEL aktiv. Bis 2019 fungierte er als Sportmanager bei den Nürnberg Ice Tigers und übernahm dort auch zweimal den Posten des Interimstrainers. Die letzten drei Spielzeiten verbrachte der Mann aus Calgary als Co-Trainer von Thomas Popiesch bei den Fischtown Pinguins in der DEL, mit denen er in der letzten Saison das Playoff Viertelfinale erreichte.

Falken-Geschäftsführer Marco Merz: „Mit Martin Jiranek haben wir einen sehr erfahrenen Fachmann für uns gewonnen. Für die Heilbronner Falken ist er die perfekte Lösung und wir freuen uns schon sehr auf seine zukünftige Arbeit.“

Martin Jiranek: „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung mit den Heilbronner Falken. Nach meinen Gesprächen habe ich ein positives Gefühl, wir haben viel zu tun und ich kann es kaum erwarten loszulegen.“

Alexander Lambacher

Alexander Lambacher – © by Sportfoto-Sale (MK)


Stürmer Alex Lambacher wird aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr für die Falken auflaufen. Nach einvernehmlichen Gesprächen ist man zu dem Entschluss gekommen, den Vertrag mit ihm aufzulösen. Die Verantwortlichen der Heilbronner Falken bedanken sich bei Alex für seinen Einsatz und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später