Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Höchstadt. (PM HEC) Nach dem Abschied von Benni Dirksen und Lars Schiller stehen beim Höchstadter EC nun drei weitere Abgänge fest. Sergei Topol, Justin... HEC gibt weitere Abgänge bekannt

Justin Spiewok – © Sportfoto-Sale (MK)

Höchstadt. (PM HEC) Nach dem Abschied von Benni Dirksen und Lars Schiller stehen beim Höchstadter EC nun drei weitere Abgänge fest.

Sergei Topol, Justin Spiewok und Tjalf Deichmann werden in der kommenden Saison nicht mehr für die Alligators auf dem Eis stehen.

Sergei Topol kam im Sommer 2023 nach zwei Jahren bei den Memmingen Indians nach Höchstadt. Trotz längerer Verletzungspause nach einem Kieferbruch erkämpfte der 39jährige Stürmer 38 Punkte für die Alligators, davon sechs in den Playoffs. Dem HEC wünscht Sergei Topol auch weiterhin alles Gute: „Ich wünsche Höchstadt in der nächsten Saison viel Erfolg, und bedanke mich bei den Fans für die Unterstützung!“

Goalie Justin Spiewok stand 2021 bis 2023 bei den Selber Wölfen unter Vertrag und erhielt in beiden Spielzeiten eine Förderlizenz für die Höchstadt Alligators. In der Saison 2023/24 wechselte er fest nach Höchstadt, stand in 18 Hauptrundenspielen und in Spiel 3 gegen die Hannover Scorpions im Tor der Alligators.

Auch Tjalf Deichmann kam in der vergangenen Saison als Neuzugang zu den Alligators. Fünf Treffer erzielte der Youngster in seiner ersten Oberligasaison.

Der HEC bedankt sich bei Justin, Sergei und Tjalf für ihren Einsatz im Trikot der Alligators und wünscht allen drei Spielern weiterhin viel Erfolg!




1516
Welche DEL Schiedsrichter haben in der Saison 23/24 am meisten überzeugt?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert