Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Bruneck. (PM HCP) Der HC Pustertal kommt zügig mit den Kaderplanungen voran und besetzt mit der heutigen Pressemeldung eine weitere Position im Sturm –... „Hat Spuren hinterlassen und sinnt nun nach einem 2. Anlauf“ – Der „freundliche Häuptling“ namens Cedric wird ein Wolf

Cedric Lacroix (Feldkirch) and Luca Auer (EC RBS). – © GEPA pictures/ Gintare Karpaviciute

Bruneck. (PM HCP) Der HC Pustertal kommt zügig mit den Kaderplanungen voran und besetzt mit der heutigen Pressemeldung eine weitere Position im Sturm – und das mit einem Ausrufezeichen.

Der neue Angreifer ist in der ICE Hockey League ein bekanntes Gesicht, .

Cedric Lacroix wird ein Wolf! Der Kanadier – „Franko“ aus Quebec – hat die letzte Saison bei den Pioneers Vorarlberg begonnen, um Anfang Dezember bei Västerviks IK (Allsvenskan) anzuheuern. Innerhalb kurzer Zeit spielte Lacroix starke Wochen beim Überraschungsteam der ICE – erzielte 14 Punkte aus 19 Spielen – rief jedoch zwei Mal das „DOPS“ auf den Plan und wurde empfindlich gesperrt. Die zweite Station in Europa – wohl auch mit dem europäischen Eishockey besser vertraut – verlief weniger turbulent.

Nun will es das Kraftpaket (185 kg x 85 kg) wissen und beim HC Pustertal neu starten. In Übersee kann Cedric Lacroix auf eine durchaus starke Karriere als so genannter „Grinder“ zurück blicken. Zunächst ging der Linksschütze durch die 4-jährige Ausbildung in der NCAA (University of Maine). Die 5 Jahre Profi-Eishockey in Übersee brachte einen Mix aus ECHL (178 Spiele, 100 Punkte) und AHL (64 Spiele, 7 Punkte). Eines fehlte dabei nie: Kampfkraft und Härte.

Lacroix hat auf allen Positionen im Profieishockey gespielt, soll primär für Bewegung vor dem gegnerischen Kasten sorgen und dem HC Pustertal zu Stabilität verhelfen. Der Kanadier erhält die Rückennummer 41.

Übrigens: der Name Cedric bedeutet aus dem englischen „der Freundliche“, aus dem keltischen hingegen „der Kriegsherr“ bzw. „der Häuptling“. Mit diesem Lacroix-Mix könnten die Pusterer Fans bestimmt leben.

Statement Trainer Jason Jaspers: „Cedric ist ein schlauer Hockeyspieler, der sehr viel Energie in das Team bringt und seine Rolle genau kennt und verinnerlicht. Jedes Line-Up benötigt jemanden, der das sogenannte Old School Hockey spielt. Cedric bringt Leidenschaft und Intensität ins Spielt, er spielt hart, fährt Checks zu Ende und steht jederzeit für seine Mitspieler ein. Auf der anderen Seite kann er aber auch scoren und ist jederzeit torgefährlich. Die Fans werden Cedric lieben!“

Statement Cedric Lacroix: „Nach den Gesprächen mit dem Management und Coach Jaspers war mir schnell klar, dass wir die gleichen Ziele verfolgen und ich in meiner Rolle einen gewichtigen Beitrag zum Erreichen der Saisonziele beitragen kann. Die Fans können sich auf einen Spieler einstellen, der mit Herz spielt und in jedem Spiel sein Bestes geben wird. Ich freue mich sehr, mich in eine tolle Truppe zu integrieren und auch euch Fans kennenzulernen.“




936
Die DEL2 und ihr neuer TV-Partner Sportdeutschland haben die Preisstruktur für die Saison 24/25 veröffentlicht. Ein Einzelspiel kostet 8,90 Euro, der Saisonpass 449 Euro. Sind die Preise angemessen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert