Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Kassel. (PM Huskies) Die Kassel Huskies haben sich mit ihrem Stürmer Ryan Olsen auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt. Der 30-jährige Kanadier, der auch die... „Hat sich in jeglicher Hinsicht für eine Verlängerung seines Vertrages bei uns in Kassel empfohlen“ – Ryan Olsen bleibt in Nordhessen

Ryan – Olsen – © Kassel Huskies / Sascha Schardt

Kassel. (PM Huskies) Die Kassel Huskies haben sich mit ihrem Stürmer Ryan Olsen auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt.

Der 30-jährige Kanadier, der auch die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, spielte bereits in der Saison 2020/2021 in Kassel. Nach Engagements in den nordamerikanischen Ligen AHL und ECHL, sowie bei den Löwen Frankfurt in der DEL, kehrte der Center im November vergangenen Jahres nach Nordhessen zurück.

Olsen hat in insgesamt 98 Spielen im Huskies-Trikot 107 Punkte (51 Tore) beigetragen. In den diesjährigen Playoffs war er mit 21 Punkten (9 Tore) aus 18 Spielen Playoff-Topscorer der Schlittenhunde und überzeugte mit hohem Einsatz und starken Leistungen.

Die Kassel Huskies freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit.

Huskies Sportdirektor Daniel Kreutzer: „Ryan hat sich in jeglicher Hinsicht für eine Verlängerung seines Vertrages bei uns in Kassel empfohlen. Er überzeugt uns auf und neben dem Eis mit seiner professionellen Einstellung und hat sich unser Vertrauen absolut verdient. Als physisch starker Stürmer mit hohem Scoring-Potenzial war er, besonders in den Playoffs, einer der Leistungsträger unserer Mannschaft. Ryan reißt mit seiner Art Eishockey zu spielen sowohl seine Mitspieler als auch die Fans mit. Wir sind sehr froh, ihn weiter in Blau-Weiß zu sehen.“

Ryan Olsen: „Ich freue mich sehr, auch nächste Saison für die Kassel Huskies zu spielen. An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmal bei allen Fans für die Unterstützung während der vergangenen Saison und den Playoffs bedanken, die Stimmung war einzigartig. Ich fiebere bereits darauf hin, mit euch in die kommende Saison zu starten, noch mehr Tore zu schießen und die Meisterschaft nach Kassel zu holen. Wir sehen uns im August!“




Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert