Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Amberg. (PM ERSC) 117 Scorerpunkte in 103 Pflichtspielen für den ERSC Amberg – diese beeindruckende Bilanz möchte Michael Kirchberger in der kommenden Saison beim... Harter Arbeiter, gefährlicher Knipser: Michael Kirchberger stürmt weiter für den ERSC

Michael Kirchberger – © Werner Moller

Amberg. (PM ERSC) 117 Scorerpunkte in 103 Pflichtspielen für den ERSC Amberg – diese beeindruckende Bilanz möchte Michael Kirchberger in der kommenden Saison beim Eishockey-Bayernligisten noch ausbauen.

Der 34-jährige Linksschütze hat seinen Kontrakt bei den Wild Lions um ein weiteres Jahr verlängert, sehr zur Freude von Verantwortlichen, Trainer und Teamkollegen.

Kirchberger geht damit in seine vierte Spielzeit für den ERSC. Der hochgewachsene (1,93 m) Angreifer glänzt nicht nur mit seiner Torgefährlichkeit, er zeigt sich mit bislang 66 Torvorlagen auch sehr mannschaftsdienlich, was Chris Spanger bestätigt: „Michael arbeitet für das Team sehr hart, besonders auch defensiv. Wir sind glücklich, dass er sich entschieden hat weiter für den ERSC aufzulaufen“, so der sportliche Leiter der Wild Lions. Kirchberger wird natürlich weiterhin das Löwen-Trikot mit der Nummer 91 tragen.




823
Bremerhaven hat mit Alexander Sulzer den Nachfolger für den abgewanderten Headcoach Thomas Popiesch gefunden. Kann Alexander Sulzer an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert