Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Hamm. (PM Eisbären) Die Hammer Eisbären freuen sich, die Verpflichtung von Maximilian Meier bekanntzugeben. Der 24-jährige Torhüter wechselt von den EC Bad Nauheim zu... Hammer Eisbären verpflichten DEL2-Torhüter

Maximilian Meier – © EVF Media/PR

Hamm. (PM Eisbären) Die Hammer Eisbären freuen sich, die Verpflichtung von Maximilian Meier bekanntzugeben.

Der 24-jährige Torhüter wechselt von den EC Bad Nauheim zu den Eisbären und bringt wertvolle DEL2-Erfahrung mit.

Maximilian Meier begann seine professionelle Eishockeykarriere beim EV Füssen, wo er seine ersten Schritte im Profisport machte. Zur Saison 2020/21 wechselte er zum ESV Kaufbeuren in die DEL2, wo er in drei Saisons 45 Spiele bestritt. In der vergangenen Saison war Meier beim EC Bad Nauheim aktiv und absolvierte dort 14 Spiele.

Ibrahim Weißleder, der sportliche Leiter der Hammer Eisbären, äußerte sich begeistert über den Neuzugang: „Ich bin froh darüber, dass sich Maxi für Hamm entschieden hat. Mit ihm bekommen wir einen jungen und sehr talentierten Torhüter, der in den letzten Jahren viel Erfahrung in der DEL2 sammeln konnte. Ich bin überzeugt, dass wir mit ihm einen starken Goalie haben werden.“

Maximilian Meier selbst freut sich auf die neue Herausforderung: „Es freut mich, nächstes Jahr eine neue Herausforderung annehmen zu können. Der erste Kontakt mit Casey hat mir gleich signalisiert, dass er nächstes Jahr mit mir zusammenarbeiten will. Das hat mir die Entscheidung natürlich leichter gemacht, diesem Angebot zuzusagen. Ich freue mich auf meine neuen Teamkollegen und hoce natürlich, dass wir eine erfolgreiche Saison haben werden.“

Die Hammer Eisbären blicken optimistisch auf die Saison 2024/25 und sind überzeugt, dass Maximilian Meier das Team entscheidend verstärken wird. Gemeinsam mit ihm möchten sie weitere Erfolge feiern und die kommenden Herausforderungen meistern.




615
Bremerhaven hat mit Alexander Sulzer den Nachfolger für den abgewanderten Headcoach Thomas Popiesch gefunden. Kann Alexander Sulzer an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert