Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Haie ohne Chance! Haie ohne Chance!
Innsbruck. (PM) Die Negativserie der Innsbrucker Haie hält an. Beim regierenden Meister KAC waren die Tiroler chancenlos und unterlagen 1:5.   Die erste Hiobsbotschaft... Haie ohne Chance!

Logo des HC Tiroler Wasserkraft InnsbruckInnsbruck. (PM) Die Negativserie der Innsbrucker Haie hält an. Beim regierenden Meister KAC waren die Tiroler chancenlos und unterlagen 1:5.

 

Die erste Hiobsbotschaft ereilte die Haie bereits vor der Abfahrt nach Klagenfurt. Bei Kapitän Patrick Mössmer wurde die Beinverletzung wieder akut, ein Einsatz beim KAC kam somit nicht in Frage. Nach 36 Sekunden im ersten Drittel mussten seine Teamkollegen bereits den nächsten Schock verdauen, Mike Siklenka versenkte die Scheibe zum schnellen 1:0 für die Kärntner. In der Folge versuchten die Tiroler die Partie offen zu gestalten, eine erste gute Chance brachte für die Haie aber nichts Zählbares. Besser machten es nur wenig später wieder die Klagenfurter. Binnen vier Minuten sorgte der KAC noch im ersten Drittel für klare Verhältnisse. Reichel, Iberer und Thomas Pöck schraubten den Score auf 4:0. Für die Innsbrucker Haie ein rabenschwarzes Drittel.

 

Im Mittelabschnitt zeigten sich die Tiroler zunächst konzentrierter, wenngleich der KAC weiter das Spielgeschehen kontrollierte. Innsbruck kam über Alexander Höller zur besten Chance in dieser Phase, doch Weinhandl im Tor der Klagenfurter war auf den Posten. Die Kärntner hingegen gaben weiter den Ton an, scheiterten aber vermehrt an Haie-Schlussmann Patrick Machreich. So blieb es auch nach 40 Minuten beim 4:0 für die Gastgeber.

 

Im letzten Drittel zeigten die Haie noch einmal Moral und hielten die Partie offener. Zwar gelang Isopp das 5:0, aber auch die Tiroler kamen in diesen Minuten zu einigen guten Einschussmöglichkeiten. Eine dieser Chancen nutze schließlich Benedikt Schennach zum 1:5-Ehrentreffer. Mehr war für die Tiroler an diesem Abend aber nicht mehr vergönnt.

Viel Zeit die Niederlage zu verarbeiten bleibt den Tirolern aber nicht. Bereits morgen wartet der Gang zum Tabellenschlusslicht nach Laibach. Hier gilt es für die Haie die leidige Negativserie endlich zu beenden und wieder zu punkten.

 

 

KAC – HC TWK Innsbruck                      5:1 (4:0, 0:0, 1:1)

Tore: Siklenka (1.), Reichel (12.), Iberer (15.), Pöck (16.), Isopp (45.) bzw. Schennach (57.). 

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später