Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Köln. (PM) Traditionell ist der letzte Hauptrunden-Spieltag einer DEL-Saison auch die Hochzeit der Rechenkünstler. Vor dem finalen Spiel vor den Playoffs geht es um Punkte,...
Kölns Cheftrainer zeigt es seinen Spielern an: Es kommt auf die Kleinigkeiten an - © by Eishockey-Magazin (DR)

Kölns Cheftrainer zeigt es seinen Spielern an: Es kommt auf die Kleinigkeiten an – © by Eishockey-Magazin (DR)

Köln. (PM) Traditionell ist der letzte Hauptrunden-Spieltag einer DEL-Saison auch die Hochzeit der Rechenkünstler. Vor dem finalen Spiel vor den Playoffs geht es um Punkte, Tore und Differenzen. Die Haie treten am 52. Spieltag bei den Hamburg Freezers an (19.30 Uhr, live auf Servus TV).

 

Für den KEC ist zwischen Rang drei und sechs noch alles möglich. Werden die Haie 3. oder 4., starten sie mit Heimrecht ins Playoff-Viertelfinale, schließen sie die Hauptrunde als 5. oder 6. ab, hat der Viertelfinalgegner (Nürnberg, Wolfsburg oder Mannheim) das Heimrecht.

 

Playoff-Modus:

Der 1. spielt gegen den am schlechtesten platzierten Qualifikanten aus der Playoff-Runde 1 (Plätze 7-10)

 

Der 2. spielt gegen den besser platzierten Qualifikanten aus der Playoff-Runde 1 (Plätze 7-10)

 

Der 3. spielt gegen den 6.

 

Der 4. spielt gegen den 5.

 

Gespielt wird im Modus „best of seven“ (vier Siege sind zum Weiterkommen nötig).

 

Ausschnitt aus der Tabelle:

3. Kölner Haie               51 Spiele, 89 Punkte, 146:115 Tore, +31

4. Ice Tigers Nürnberg   51 Spiele, 88 Punkte, 178:150 Tore, +28

5. G.A. Wolfsburg         51 Spiele, 88 Punkte, 150:122 Tore, +28

6. Adler Mannheim        51 Spiele, 88 Punkte, 144:120 Tore, +24

 

Die für den KEC relevanten Paarungen am Freitag:

Hamburg Freezers – Kölner Haie

Schwenninger Wild Wings – Adler Mannheim

Krefeld Pinguine – Ice Tigers Nürnberg

Düsseldorfer EG – G.A. Wolfsburg

 

Haie die Nummer 1 im TV!

 

Inklusive des Haie-Spiels am Freitag in Hamburg (19.30 Uhr) wurden die Spiele der Kölner Haie in der DEL-Hauptrunde 2013/2014 insgesamt 15 Mal live und in kompletter Länge im Free TV übertragen – zehn Mal von Servus TV und fünf Mal bei LAOLA1.tv. Kein anderer DEL-Club wurde öfter bei Servus TV und bei LAOLA1.tv gezeigt.

 

Mit einer Steigerung von über 74 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (Erwachsene ab 14) kann ServusTV für die Spiele der Hauptrunde ein stark gestiegenes Interesse der Eishockeyfans an den Live-Übertragungen verzeichnen. Den Topwert erzielte die Partie Kölner Haie gegen Eisbären Berlin am 19. Januar mit bis zu 0,24 Mio. Zuschauern in der Spitze und einem Spitzenmarktanteil von 2,0 Prozent (Erwachsene ab 14). Im Schnitt wurden die Hauptrundenspiele von 0,10 Mio. Zuschauern (Erwachsene ab 14) gesehen. Bei den 14-49jährigen hat sich die Sehbeteiligung in der Hauptrunde im Vergleich zum Vorjahr sogar verdoppelt.

 

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später