Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Utica. (PM DEB) Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft darf sich über den zweiten Sieg bei der 2024 IIHF-Frauen-Weltmeisterschaft in Utica (USA) freuen. Das Team von Frauen-Bundestrainer... „Haben heute wieder eine Mannschaft mit Charakter auf dem Eis gesehen“ – DEB-Frauen gewinnen zweites WM-Spiel in Folge

Sandra Abstreiter von Team Deutschland – © City-Press

Utica. (PM DEB) Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft darf sich über den zweiten Sieg bei der 2024 IIHF-Frauen-Weltmeisterschaft in Utica (USA) freuen.

Das Team von Frauen-Bundestrainer Jeff MacLeod gewinnt mit 4:1 Toren gegen die japanische Auswahl. Die Torschützinnen auf deutscher Seite waren Jule Schiefer (36.), Bernadette Karpf (39.), Luisa Welcke (59.) und Nicola Eisenschmid (60.). Damit belegt Deutschland aktuell den zweiten Platz in der Gruppe B.

Das dritte von vier Gruppenspielen bestreiten die DEB-Frauen am Montag, den 8. April 2024 gegen die Tabellenführerinnen aus Schweden. Spielbeginn ist um 17:00 Uhr deutscher Zeit.

• Daria Gleißner führte das deutsche Team als Kapitänin auf das Eis. An ihrer Seite assistierten Ronja Hark und Laura Kluge.
• Starting Goalie am heutigen Abend war Sandra Abstreiter.
• Jule Schiefer erzielte bereits ihr zweites Turniertor.
• Bernadette Karpf durfte sich über ihr erstes Tor bei einer Weltmeisterschaft freuen.
• Als beste Spielerin der deutschen Mannschaft wurde Franziska Feldmeier ausgezeichnet.
• Zuschauerzahl im Adirondack Bank Center in Utica: 1.831

Ausführliche Statistiken: https://www.iihf.com/en/events/2024/ww/gamecenter/playbyplay/55455/10-jpn-vs-ger

Stimmen zum Spiel

Frauen-Bundestrainer Jeff MacLeod: „Wir haben heute wieder eine Mannschaft mit Charakter auf dem Eis gesehen. Diese positive Einstellung ist wichtig, um erfolgreich zu sein. Jeder Sieg, den wir verbuchen können, bringt uns einen Schritt weiter nach vorne. Gegen Schweden erwarten wir ein gutes und vor allem auch schnelles Spiel. Wir haben uns dementsprechend vorbereitet und gehen somit positiv in das Spiel am Montag.“

Stürmerin Bernadette Karpf: „Mein erstes WM-Tor hat sich eigentlich angefühlt wie jedes andere Tor auch. Das Wichtige war, dass ich damit etwas zum Sieg beitragen konnte. Wir haben heute wieder richtig gut im Team zusammengearbeitet und uns sehr gut gegenseitig unterstützt. Wir haben viel miteinander kommuniziert, hatten einen sehr guten Zusammenhalt und ich glaube, das hat heute den Sieg ausgemacht.“

WM-Vorrunden-Spielplan der deutschen Frauen-Nationalmannschaft:
04.04.2024 | 15:00 (dt. Zeit 21:00) | Dänemark – Deutschland 1:5 (0:1, 0:1, 1:3)
06.04.2024 | 15:00 (dt. Zeit 21:00) | Japan – Deutschland 1:4 (0:0, 0:2, 1:2)
08.04.2024 | 11:00 (dt. Zeit 17:00) | Deutschland – Schweden
09.04.2024 | 11:00 (dt. Zeit 17:00) | Deutschland – China

MagentaSport zeigt alle deutschen Partien der 2024 IIHF-Frauen-Weltmeisterschaft live und kostenlos.




646
Sollte man die Deutsche Eishockey Liga (DEL) mittelfristig von 14 auf 16 Teams aufstocken?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert