Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Hamburg. (MK) Haben die Freezers zwei weitere Mosaiksteinchen in ihrer Kaderplanung gefunden?   Wie die Hamburger Morgenpost berichtet könnte die vakante Stelle des Co-Trainers... Haben die Freezers zwei weitere Mosaiksteinchen gefunden?
Christoph Körner - © by GEPA Pictures RB Media

Christoph Körner – © by GEPA Pictures RB Media

Hamburg. (MK) Haben die Freezers zwei weitere Mosaiksteinchen in ihrer Kaderplanung gefunden?

 

Wie die Hamburger Morgenpost berichtet könnte die vakante Stelle des Co-Trainers an der Seite von Serge Aubin schon bald mit dem Deutsch-Polen Jacek Plachta besetzt werden. Plachta spielte als Aktiver selbst von 2002 bis 2007 an der Alster und sammelte seit 2010 in Polen erste Trainererfahrungen. Seit 2013 ist er auch, zunächst als Assistent und mittlerweile als Headcoach, für die polnische Nationalmannschaft verantwortlich.

Sohnemann Mathias Plachta versuchte in dieser Saison den Sprung von den Adlern Mannheim nach Nordamerika. Dort kam er allerdings nur in der AHL zum Einsatz. In den sozialen Netzwerken wird mitunter sogar auf eine Verpflichtung von „Papa“ Jacek (46) als Co-Trainer und Stürmer Mathias Plachta (24) spekuliert. Zumindest in Sachen Mathias Plachta gibt es dafür bislang keine Anzeichen, die jenseits der Spekulationen begründet scheinen.

 

Ebenso wie die Personalie Plachta ist auch eine im Raum stehende Verpflichtung von Nachwuchsmann Christoph Körner (18) noch nicht offiziell bestätigt. Körner spielte im Nachwuchs für Riessersee und Bad Tölz. Zuletzt machte der Rechtsaußen zwei Spielzeiten lang in Salzburg auf sich aufmerksam.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später